a Amateurligen

Bruneck-Trainer Paolo Fuschini mit Michael Osti (Bozner FC) © David Laner

Bozner FC blitzt mit Rekurs ab – Sperren für Bruneck

In der Landesliga gingen am vergangenen Sonntag die Wogen hoch, wie berichtet hatte im Spitzenspiel zwischen Bruneck und dem Bozner FC der Schiedsrichter ein Tor der Hauptstädter nicht gewertet. Am Ende gewannen die Hausherren mit 1:0 und lösten die Bozner als Tabellenführer ab.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (1)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

Diego Clara [melden]

Das Schiedsrichtergespann muss das Tor sehen und geben, nicht die Spieler. Schließlich sind die Schiris die einzigen, die als unfehlbar wie der Papst gelten. Das Sportgericht hat hier einen unfassbaren Unfug verzapft. Wie wollen sie denn beweisen, dass Pietersteiner vorsätzlich unsportlich gehandelt hat? Warum hat der Linienrichter das Tor nicht gesehen? Wozu ist er sonst da?

09.05.2019 22:17

© 2020 Sportnews - IT00853870210