a Amateurligen

Kämpfen um einen Platz in der oberen Tabellenhälfte: Markus Dorigoni und Hannes Ohnewein von St. Pauls und Daniel Holzner (Lana). © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Darum wird die Oberliga-Rückrunde richtig spannend

Am Sonntag geht es wieder los mit dem Südtiroler Amateurfußball. Die Oberliga-Mannschaften starten in die Rückrunde. Dabei gibt es eine Menge spannender und offener Fragen.

Ski-Weltmeisterschaft in Åre, die heiße Phase im Eishockey und ein Biathlon-Winter, der aus Südtiroler Sicht kaum besser verlaufen könnte. Zugegeben, der Oberliga-Rückrundenstart hat zurzeit einen schweren Stand – und hat trotzdem jede Menge zu bieten. SportNews weiß, warum die zweite Saisonhälfte in der höchsten regionalen Spielklasse so richtig spannend wird.

Wer will in die Serie D aufsteigen?

Lavis, Dro, Rotaliana oder Brixen: Welches von diesen Teams wird sich am Ende den Meistertitel schnappen? Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass Lavis die besten Karten in der Hand hält – wäre da nicht die Sache mit dem „Nicht-Aufsteigenwollen“.

Brixen-Trainer Renè Rella steht mit den Domstädtern auf Rang 4. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Man darf bezweifeln ob der Herbstmeister aus dem 8000-Seelenort nördlich von Trient die richtigen Ambitionen hat, in der nächsten Saison eine Liga höher zu spielen. Denn in die halbprofessionelle 4. Liga vorzustoßen ist ein Meilenstein, der nicht von jedem Oberligaverein gewollt ist. Deswegen heißen die Favoriten wohl Rotaliana (auch wenn es spielerisch nicht zum Titel reichen dürfte) und Dro.

Kommen Naturns und Eppan vom Fleck?

Sie sind die Sorgenkinder aus Südtiroler Sicht: Naturns und Eppan. Während für die Überetscher der Zug in Richtung Klassenerhalt wohl schon abgefahren ist, hegt man im Untervinschgau noch Hoffnungen (hier geht es zum SportNews -Interview mit Trainer Harald Kiem). Fix ist eines: Es muss schleunigst gepunktet werden. Bei Eppan wird es interessant zu beobachten sein, wie Spielertrainer Christian Avancini den Neuanfang organisiert. Der frischgebackene UEFA-B-Trainer steht nicht zur Diskussion und hat die Aufgabe, die jungen Talente für die nächsten Jahre „herzurichten“.

Wohin geht die Reise für die Südtiroler Teams?

Wäre die Abwehr auch nur ein bisschen stabiler, dann würde Lana wohl im Spitzenfeld der Oberliga-Tabelle zu finden sein. Doch weil die Burggräfler am drittmeisten Tore kassiert haben (nach Eppan und Naturns), stehen sie auf Platz 9. Das ist für einen Aufsteiger zwar immer noch beachtlich, doch es gibt Potenzial für mehr.

Obermais (in weiß) und St. Martin spielten eine überzeugende Hinrunde. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Brixen, Obermais und St. Martin würden wohl unterschreiben, wenn sie die Hinrunden-Platzierungen bestätigen könnten. Vor allem die Passeirer (im Winter wurden mit Moritz Tschöll und Noah Pixner zwei große Talente von der FCS-A-Jugend zurückgeholt) sind eines der Überraschungsteams der Hinrunde. St. Pauls kämpft hingegen mit personellen Probleme, doch die Qualität der Überetscher reicht für einen Platz in der oberen Tabellenhälfte.

Wer wird Torschützenkönig?

Im Moment haben Franco Ballarini (Dro) und Mattias Tessaro (Vipo Trient) mit 12 Toren die Nase vorne. Doch dahinter lauern die Südtiroler, allen voran Jonas Clementi (St. Pauls/11 Tore) und Lana-Stürmer Lukas Hofer (10). Bemerkenswert: Der 19-jährige Tramin-Jungspund Stefan Frötscher hat bereits neun Mal getroffen – und das, obwohl er als einziger der besten Oberliga-Torjäger keine Elfmeter schießt.

Oberliga: Der Rückrunden-Auftakt

Sonntag, 15 Uhr

Calciochiese – Comano
Obermais – Tramin
St. Pauls – Naturns
Lana – Lavis
Arco – Anaune
Rotaliana – Brixen
Vipo Trient – St. Martin Moos
Dro – Eppan

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Lavis15103228:1333
2. Dro1594230:1031
3. Rotaliana1593326:2130
4. SSV Brixen1592435:2129
5. Obermais1582528:2226
6. St. Martin Moos1574420:1425
7. Tramin1573529:2224
8. Vipo Trient1558226:1523
9. Lana1572629:3123
10. St. Pauls1556422:1621
11. Arco 18951554621:2019
12. Comano1552822:2917
13. Calciochiese1533919:2912
14. Anaune1525816:2711
15. Naturns1514108:347
16. Eppan1501148:431

Autor: christian.staffler

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210