a Amateurligen

Erfolgreicher Auftakt: Brunecks Coach Roberto Fuschini und sein Team triumphierten in Schenna. © David Laner

Der Auftakt ist gemacht: Landesliga-Start mit vielen Toren

Mit dem Spiel zwischen Schenna und Bruneck wurde die Landesliga am Freitagabend eröffnet. Dabei bekamen die Zuschauer gleich 5 Treffer zu sehen.

Nach dem Pokal hat auch die Meisterschaftssaison im heimischen Amateurfußball begonnen. Das Landesliga-Match zwischen Schenna und Bruneck machte am Freitagabend den Auftakt. Brunecks Stefan Nagler (per Elfmeter in der 34. Minute) erzielte den ersten Treffer der Saison. Lukas Lanzinger erhöhte in der 51. Minute auf 2:0 für die favorisierten Gäste.


Doch Schenna gab sich nicht geschlagen. Innerhalb von nur 4 Minuten gelang den Burggräflern durch Treffer von Jakob Gögele (59.) und Tobias Pföstl (63.) der Ausgleich. Doch die Pusterer schlugen nochmal zurück, Fabian Unterhuber sorgte in der 72. Minute für den viel umjubelten Siegtreffer. Bruneck, immerhin durchaus einer der Titelfavoriten dieser Landesliga-Saison, gelang damit ein Auftakt nach Maß.

Weiter geht es in der Landesliga mit dem Spiel zwischen Albeins und Partschins am frühen Samstagabend. Die weiteren Spiele stehen dann am Sonntag auf dem Programm. Auch die Oberliga startet am Sonntag in die Saison.

Schenna – Bruneck 2:3
Tore: 0:1 Nagler (34.), 0:2 Lanzinger (51.), 1:2 Gögele (59.), 2:2 Pföstl (63.), 2:3 Unterhuber (72.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210