a Amateurligen

Maximilian Lanthaler führt nach der Hinrunde die Torschützenliste der Landesliga an. © HelliGuflerr

Die Top-Torjäger der Hinrunde

Franco Ballarini (Dro), Mattias Tessaro (Vipo Trient, beide Oberliga) und Maximilian Lanthaler (SC Passeier, Landesliga) sind mit jeweils zwölf Treffern die Top-Torschützen der Hinrunde in den beiden höchsten Spielklassen des Landes.

Franco Ballarini vom Tabellenzweiten Dro hat in dieser Oberliga-Hinrunde zusammen mit Mattias Tessaro von Vipo Trient am häufigsten geknipst. Insgesamt ist vier Spielern das Kunststück gelungen, die 10-Tore Marke zu knacken. Zweistellig angeschrieben haben neben den beiden Top-Torjägern auch Jonas Clementi (11 Tore/St. Pauls) und Lukas Hofer (10 Tore/Lana).

In der Landesliga führt Maximilian Lanthaler vom SC Passeier mit 12 Toren die Torschützenliste der Hinrunde an. Der Neuzugang, der vor der Saison vom Nachbar St. Martin kam, ist mit seinen Toren die Lebensversicherung des SC Passeier. Lanthaler alleine erzielte knapp die Hälfte der Tore des abstiegsbedrohten Landesligisten. Im Gegensatz zur Oberliga ist es in der Landesliga nur zwei Spielern gelungen, die 10-Tore-Marke zu knacken: Neben Lanthaler hat dies auch Terlan-Stürmer Willy Amofah geschafft, der 10 Treffer auf seinem Konto vorzuweisen hat.

Die besten Oberliga-Torschützen
12 Tore: Franco Ballarini (Dro), Mattias Tessaro (Vipo Trient)
11 Tore: Jonas Clementi (St. Pauls)
10 Tore: Lukas Hofer (Lana)

Die gesamte Torschützenliste der Oberliga gibt es hier.

Die besten Landesliga-Torschützen
12 Tore: Maximilian Lanthaler (SC Passeier)
10 Tore: Willy Amofah (Terlan)
8 Tore: Alexander Nischler (Partschins), Michael Osti (Bozner FC)

Die gesamte Torschützenliste der Landesliga gibt es hier.

Autor: dl

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210