a Amateurligen

Goldrain darf über den Aufstieg in die 2. Amateurliga jubeln. © Sarah Mitterer

Entscheidungsspiel entfällt: Goldrain und St. Lorenzen steigen auf

Weil der Südtiroler Landesverband kurzerhand die Regularien änderte, dürfen sich zwei Teams der 3. Amateurliga jetzt besonders freuen.

Was ist passiert? Im Dreierkreis um den Aufstieg halten nach dem letzten Spieltag Eggental, Goldrain und St. Lorenzen bei je drei Punkten. Laut Regularien ist deshalb Eggental aufgrund der besten Tordifferenz (3:2) aufgestiegen, während St. Lorenzen und Goldrain am Samstag den zweiten Aufsteiger hätten ermitteln müssen.

Nun hat der Verband aber interveniert und dieses Entscheidungsspiel entfallen lassen. Der Grund: Da in der 2. Amateurliga ohnehin genügend Plätze frei sind und der Verlierer des Entscheidungsspiels sowieso nachgerückt wäre, beschloss man, ein neuerliches Aufeinandertreffen von Goldrain und St. Lorenzen (sie spielten bereits am Mittwoch gegeneinander) abzublasen.

Somit steigen Eggental, Goldrain und St. Lorenzen in die 2. Amateurliga auf.

Autor: det