a Amateurligen

Hugo Pomella ist neuer Cheftrainer von Landesligaklub Eppan. © Franz Griessmair

Eppan landet den Coup: Pomella neuer Cheftrainer

Der AFC Eppan hat einen Trainer-Coup gelandet: Hugo Pomella wird in der kommenden Saison an der Seitenlinie des Überetscher Landesligisten stehen.

Pomella ist in der Südtiroler Fußballwelt ein klingender Name. Der Übungsleiter hat unter anderem jahrelang die beiden Traditionsvereine St. Pauls und Tramin gecoacht, letzteren betreute er in den vergangenen acht Jahren und formte ihn zu einer Spitzenmannschaft in der Oberliga.


Pomella wird in Eppan von Co-Trainer Markus Terzer und Tormanntrainer Stefano Bampi, mit dem er bereits in Tramin zusammengearbeitet hat, unterstützt. Der prominente Trainer übernimmt in Eppan den Posten von Massimo Federzoni, der in der abgebrochenen Landesliga-Saison mit Eppan den guten sechsten Platz erreicht hat.

Der sportliche Leiter der Eppaner, David Meraner, begründet den Trainerwechsel wie folgt: „Wir haben die Chance, mit einem solchen Team zu arbeiten, sofort genutzt. Auch weil alle drei bereits teilweise über mehrere Jahre bei uns engagiert waren. Unser Ziel ist es, wieder eine gute Landesligameisterschaft zu spielen und dabei verstärkt unsere Eppaner Spieler einzubauen.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210