a Amateurligen

Freienfeld durfte gegen Latsch 2 Mal jubeln © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Freienfeld ist jetzt zweistellig

In der Landesliga standen sich am Donnerstagabend Freienfeld und Latsch gegenüber. Die Kellerkinder aus dem Wipptal rangen den Vinschgern ein Remis ab.

Latsch ging als klarer Favorit in die Partie und noch vor dem Seitenwechsel brachte Alex Kiem (37.) die Gäste in Führung. In der 2. Halbzeit brachte Fabian Trenkwalder (62.) die Hausherren per Kopf wieder zurück ins Spiel, es war sein 3. Saisontor und der insgesamt 10. Treffer für Freienfeld. Nur Schlusslicht Eppan (5 Treffer) ist in der Tor-Statistik der Landesliga einstellig.

In der 80. Minute brachte Alex Medda die Gäste wieder in Front, doch nur 6 Minuten später gelang Peter Brunner der Ausgleich. Damit kassierte Freienfeld im November nur eine Niederlage und ist seit 3 Spieltagen ungeschlagen.

In der Tabelle bleibt Freienfeld auf Schlagdistanz zu Voran Leifers, Latsch hält Rang 7 und hat 7 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Naturns.


Landesliga:

Freienfeld – Latsch 2:2
Tore:
0:1 Alex Kiem (37.), 1:1 Fabian Trenkwalder (62.), 1:2 Alex Medda (80.), 2:2 Peter Brunner (86.)


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Bruneck18106234:1036
2. Stegen18113435:2936
3. Naturns18104427:1934
4. Ahrntal18103534:2133
5. Terlan1885528:1529
6. Partschins1883724:2127
7. Milland1876519:1027
8. Latsch1868419:1526
9. Schenna1875638:3326
10. Weinstraße Süd1874726:2225
11. Natz1863922:3321
12. SC Passeier1855825:3120
13. Albeins1847721:2519
14. SSV Leifers1845918:3617
15. Freienfeld18261014:3312
16. Eppan1805139:405






Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210