a Amateurligen

Im Jänner startet ein Trainerkurs „UEFA B“ in deutscher Sprache. © PIXATHLON/SID

Fußballverband und Trainervereinigung organisieren Trainerkurs in Deutsch

Der Italienische Fußballverband FIGC und die Regionale Trainervereinigung AIAC von Bozen und Trient organisieren ab Jänner einen Trainerkurs der Kategorie „UEFA B“ in deutscher Sprache.

Das Autonome Landeskomitee Bozen (FIGC-LND) schreibt mit Beginn im Jänner 2019 einen Trainerkurs der Kategorie „UEFA B“ in deutscher Sprache aus. Das Landeskomitee muss vorher aber die Anzahl der eventuellen Teilnehmer ermitteln. Dies soll anhand einer nichtverbindlichen Voranmeldung geschehen.

Das letzte Mal direkt zum UEFA B-Trainerschein

Das Autonome Landeskomitee weist in seinem Rundschreiben darauf hin, dass dieser Kurs der letzte sein wird, bei dem man den UEFA B-Schein direkt erwerben kann. Ab September 2019 ist für die Teilnahme am UEFA-B-Kurs zuerst die Trainerlizenz UEFA C und das Diplom „Allenatore Dilettante Regionale“ erforderlich.
Nähere Informationen findet man im Offiziellen Rundschreiben Nr. 22, des Autonomen Landeskomitee Bozen FIGC-LND, ab Donnerstag 08.11.2018 ab 14.00 Uhr.
Weitere Informationen zu diesem Trainerkurs in deutscher Sprache können auch auf folgenden Seiten abrufen werden:
-Homepage des Autonomen Landeskomitee Bozen FIGC-LND:
-Offizielle Facebook-Seite des Autonomen Landeskomitee Bozen FIGC-LND:

WICHTIGE MITTEILUNG AN ALLE FUSSBALLINTERESSIERTEN – „TRAINERKURS UEFA „B“ IN DEUTSCHER SPRACHEDer Italienische...

Pubblicato da LND Bolzano Bozen su Mercoledì 7 novembre 2018

Autor: chm

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210