a Amateurligen

Der SSV Bruneck will weiter makellos bleiben. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Gleich zwei „Spitzenspiele“ in der Landesliga

In den hiesigen Amateurligen steht am Wochenende der dritte Spieltag auf dem Programm. Auch wenn die Tabelle nach zwei Runden noch wenig Aussagekraft hat, treffen in der Landesliga immerhin die bisherigen Top-Teams im direkten Duell aufeinander.

Das „Spitzenspiel“ der Runde steigt im Pustertal, wo Bruneck das Überraschungsteam aus Freienfeld empfängt. Die Wipptaler galten nach der Vorsaison als Abstiegskandidat, sind heuer mit sechs Punkten aus zwei Spielen jedoch optimal aus den Startlöchern gekommen. Justin Pfeifer & Co. sind aber beim Gastspiel in Bruneck, das ebenfalls noch keinen Zähler abgeben hat, der klare Außenseiter.


Ebenfalls noch makellos ist St. Martin Moos. Die Psairer scheinen den unglücklichen Abstieg aus der Oberliga inzwischen gut verdaut zu haben. Am Sonntag muss die Pixner-Truppe nach Ahrntal. Die Teldra sind mit 4 Punkten ebenfalls noch ungeschlagen und haben im ersten Heimspiel der Saison Partschins zwei Punkte abgeknüpft, wobei David Zimmerhofer & Co. am Ende gar mehrere Chancen auf den Sieg vergaben. Somit wird das Spiel in Ahrntal für die Mortiner ein echter Härtetest.

Ein Südtiroler Duell in der Oberliga
In der höchsten regionalen Spielklasse treffen im einzigen Südtiroler Duell der Runde der Bozner FC und der SSV Brixen aufeinander. Beide Teams haben in der noch jungen Spielzeit jeweils einmal gewonnen und sind auch im Pokal eine Runde weiter (Brixen warf sogar St. Georgen raus). Am Sonntag auf den Bozner Talferwiesen steht besonders Offensivmann Gabriel Tessaro, der sich zuvor 4 Jahre lang das Trikot von Brixen überstreifte, im Blickfeld.
Oberliga, 3. Spieltag
Bozner FC – Brixen (Sonntag, 15.30 Uhr)
St. Pauls – Arco
Stegen – Vipo Trient
Lana – Mori S. Stefano
Lavis – Tramin
Anaune – Comano
Rotaliana – Obermais
Dro – Levico
Gardolo – St. Georgen

SPGUVTVP
1. Obermais22006:16
2. Tramin22007:56
3. Rotaliana21103:24
4. Bozner FC21103:24
4. Levico21103:24
4. St. Georgen21103:24
7. Vipo Trient21102:14
8. SSV Brixen21014:33
9. St. Pauls21012:13
10. Lavis21015:23
11. Dro21014:43
12. Lana20202:22
13. Comano20113:41
14. Arco20112:31
15. Mori20112:41
16. Anaune20022:40
17. Gardolo20022:70
18. Stegen20022:80

Landesliga, 3. Spieltag
Partschins – Eppan (Samstag, 15.30 Uhr)
Ahrntal – St. Martin Moos (Sonntag, 15.30 Uhr)
Natz – Riffian Kuens
SC Passeier – Terlan
Albeins – Latsch
Bruneck – Freienfeld
Milland – Naturns
Auswahl Ridnauntal – Weinstraße Süd
Schenna - Leifers

SPGUVTVP
1. St. Martin Moos22006:26
2. Freienfeld22005:26
3. Bruneck22003:16
4. Partschins21104:24
5. Weinstraße Süd21103:24
6. Ahrntal21105:24
7. Schenna21104:14
8. Terlan21104:34
9. Milland21012:33
10. Eppan21013:43
11. SC Passeier21011:23
12. Latsch21012:23
13. Naturns20111:21
14. Albeins20025:70
15. Natz20022:40
16. SSV Leifers20020:20
17. Riffian Kuens20021:50
18. Ridnauntal20021:60

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210