a Amateurligen

Ab sofort dürfen die Südtiroler Teams (wie hier Tramin und St. Martin Moos) wieder gegeneinander spielen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Grünes Licht für Testspiele im Amateursport

Diese Nachricht wird die Amateursportler in Südtirol freuen: Ab sofort sind Testspiele wieder erlaubt.

In den vergangenen Wochen war die Unsicherheit vor allem bei den Südtiroler Fußball-Klubs groß. Viele Vereine stellten sich vor allem eine Frage: Darf man Freundschaftsspiele machen oder nicht? Weil der nationale Fußballverband FIGC noch keine genauen Richtlinien veröffentlicht hat, lautete die Antwort darauf zu Beginn dieser Woche noch „nein“.

Jetzt gibt es für die Südtiroler Fußballer aber doch eine gute Nachricht. Die Landesregierung hat am Freitag eine Verordnung erlassen, dank der es für die Amateurligisten wieder möglich ist, Testspiele gegen andere Vereine zu bestreiten.

Selbstverständlich müssen dabei die vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Dazu zählen Fiebermessen, Daten der anwesenden Personen einholen und ständiges desinfizieren. Auch sollen Duschen und Kabinen so wenig wie möglich genutzt werden. Zuschauer sind zu den Spielen nicht zugelassen.

Dass Testspiele absolviert werden können, betrifft nicht nur den Fußball, sondern auch alle weiteren Sportarten in Südtirol.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210