a Amateurligen

Die Fußball-Plätze, wie jener in Tramin, bleiben auch in den kommenden Wochen leer. © Dieter Runggaldier

Kein Fußball-Training vor März

Südtirols Amateurfußballer müssen sich weiter in Geduld üben: Wie nun bekannt wurde, darf wegen der Corona-Problematik vor März nicht Fußball gespielt werden. Ob und wie die Meisterschaften fortgesetzt werden, steht noch in den Sternen.

In einem Interview mit SportNews hat die Südtiroler Arzt-Koryphäe und der Mannschafts-Doktor des Oberligisten St. Pauls, Hubert Messner, bereits Ende Dezember gesagt, dass er sich ein Team-Training vor März nur schwer vorstellen könne. Und er sollte recht behalten: Laut dem zurzeit gültigen Ministerialdekret ist der Trainingsbetrieb für Amateurmannschaften bis mindestens 5. März 2021 untersagt. Damit ist auch die angepeilte Wiederaufnahme der Meisterschaften für Mitte, Ende Februar hinfällig.


Das Bozner Landeskomitee bekräftigte in einer Aussendung zudem, dass aktuell „jegliche Trainingseinheiten auf Südtiroler Sportanlagen“ untersagt seien. Individual-Training darf nur außerhalb der Sportanlagen erfolgen. Allerdings hofft man, dass die Südtiroler Landesregierung in den nächsten Wochen zumindest individuelles Training auf den Fußball-Plätzen zulässt. Im Trentino ist das zurzeit erlaubt.

Vor April wohl keine Meisterschaft
Und wie geht es mit den Meisterschaften weiter? Neo-Präsident Klaus Schuster betonte gegenüber dem Tagblatt Dolomiten, dass er den Teams vor dem Re-Start mindestens 4 Wochen Vorbereitungszeit lassen will. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass es vor April wohl keine offiziellen Spiele geben wird.

Dass die verschiedenen Meisterschaften bis Ende Juni regulär beendet werden, wird also immer unwahrscheinlicher. Gemeinsam mit dem Landeskomitee des Trentino wolle man nun verschiedene Szenarien ausarbeiten, wie die Saison über die Bühne gebracht werden kann. Die Gretchenfrage wird dabei sein, nach welchen Regeln die Auf- und Absteiger bestimmt werden.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210