a Amateurligen

Klaus Schuster leitet von nun an Südtirols Fußball-Geschicke. © D-Life

Klaus Schuster ist neuer Fußball-Verbandspräsident

Südtirols Fußball hat einen neuen Verbandspräsidenten: Klaus Schuster hat sich bei der Wahl am Samstagabend gegen seinen Kontrahenten und ehemaligen Amtsträger Paul-Georg Tappeiner durchgesetzt.

Schuster behielt mit 64:45 Stimmen gegen Tappeiner die Überhand. Bei der Wahl im Sheraton Hotel in der Bozner Industriezone waren insgesamt 110 Mitglieder, gestellt von den Südtiroler Vereinen, wahlberechtigt. Eine Stimme wurde weiß abgegeben.

Neuer Vorstand
Im neuen achtköpfigen Vorstand befinden sich derzeit nur 7 Personen. Charly Wierer (Kiens) und Konrad Markart (Brixen) haben nämlich beide 49 Stimmen erhalten. Nun muss kontrolliert werden, welcher der beiden länger beim Verband gemeldet ist. Der sozusagen „Dienstältere“ wird dann in den Vorstand befördert.

Südtirols Fußballvereine haben gewählt. © D-Life

Die anderen Vorstandsmitglieder sind Andreas Canal (Andrian, 78 Stimmen), Günther Pföstl (Naturns, 77), Siegfried Stocker (Sand in Taufers, 65), Veleo Sgarbi (Bozen, 54) und Andrea Oberjakober (Pfalzen/St. Pauls, 54.). Franz Holzknecht (Sterzing, Damenfußball) und Massimo Cima (Bozen, Kleinfeldfußball) sind ebenfalls im Vorstand. Sie hatten keinen Gegenkandidaten.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210