a Amateurligen

Heftige Diskussionen von Denis Iardino & Co. mit dem Schiedsrichter beim Spiel Bruneck gegen Bozner FC © David Laner

Landesliga: Bruneck übernimmt Tabellenführung

Im Schlagerspiel der 27. Runde zwischen Bruneck und dem Bozner FC setzten sich am Sonntagnachmittag die Hausherren durch. Mit dem 1:0-Heimsieg löste Bruneck auch den Bozner FC an der Spitze der Tabelle ab.

Drei Spieltage vor Schluss übernahm Bruneck die Tabellenführung in der Landesliga. Im Spitzenspiel gegen den Bozner FC dauerte es im Pustertal ziemlich lange bis zum ersten Treffer. In der 70. Minute erzielte Philipp Rainer das Siegestor der Hausherren. Die fünfte Saisonniederlage für den FC war besiegelt.Mit 59 Punkten hat Bruneck nun einen Punkt Vorsprung auf die Hauptstädter, die restlichen Mannschaften folgen mit gehörigem Respektabstand.

Kurios: Kurz vor der Pause landete ein Schuss von Stefan Clementi im Bruneck-Tor, doch der Schiedsrichter hatte das offensichtlich nicht bemerkt. Beim anschließenden Konter (Tormann Pietersteiner hatte den Ball lang geschlagen) brachte Bozner-FC-Goalie Iardino den Brunecker Nagler zu Fall und sah die Gelbe Karte. Es folgten heftige Proteste der Hauptstädter, was an der Entscheidung des Schiedsrichters aber nichts änderte.

Latsch überholt Weinstraße Süd

Im Mittelfeld der Tabelle rückte Latsch auf Rang 8 vor. Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn Weinstraße Süd holten die Vinschger im Unterland ein glückliches 1:0. Torschütze war Mattia Lo Presti mit seinem seinem 7. Saisontor nach seiner Rückkehr aus Naturns. Die Weinstraße hat hingegen zwei Verletzte zu beklagen: Michael Palma musste in der 20. Minute vom Platz, Shkelqim Lekiqi in der 80. Minute.

Weinstraße-Goalie Donato gegen Torschütze Lo Presti von Latsch. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Milland zwingt Terlan in die Knie

Alles im Griff hatte Milland im direkten Duell gegen Terlan. Die Eisacktaler setzten sich mit 2:0 durch und zogen in der Tabelle mit Terlan gleich. Milland ging bereits in der 8. Minute durch Philipp Amort in Führung, Alex Leitner besorgte in der 90. Minute den 2:0-Endstand.

Das Spiel zwischen Leifers und Salurn entschied Leifers klar mit 3:0 für sich. Torschützen waren Halo Kurti (63.), sowie Feta Osmani und Samuel Crepaz jeweils in der 90. Minute. Mit 42 Punkten bleibt Leifers auf Tabellenplatz 7 an Terlan und Milland dran.

Die Ergebnisse:

Weinstraße Süd – Latsch 0:1
Tor:
0:1 Mattia Lo Presti (92.)

Bruneck – Bozner FC 1:0
Tor:
1:0 Philipp Rainer (70.)

Milland – Terlan 2:0
Tore:
1:0 Philipp Amort (8.), 2:0 Alex Leitner (90.)

Leifers – Salurn 3:0
Tore:
1:0 Halo Kurti (63.), 2:0 Feta Osmani (90.), 3:0 Samuel Crepaz (90.)

Kaltern – Ahrntal 1:1
Tore:
1:0 Claudio Dellasega (36.), 1:1 Jonathan Hofer (90.)

Abgesagt ( SportNews hat berichtet): Schlern – Albeins, Latzfons Verdings – Passeier


Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Bozner FC28194560:2361
2. Bruneck28185554:2759
3. Stegen281311438:1950
4. Ahrntal281311432:1750
5. Milland28119840:3542
6. SSV Leifers281331236:3642
7. Terlan281261049:3942
8. Latsch28109931:3239
9. Albeins28910942:4437
10. Weinstraße Süd28981130:3135
11. Partschins28881237:4332
12. SC Passeier28771431:5028
13. Latzfons Verdings28771432:5328
14. Kaltern28751634:4326
15. Schlern28681429:4226
16. Salurn28532020:6118

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210