a Amateurligen

Christian Pixner ist neuer Naturns-Trainer.

Naturns: Ein neuer Trainer kommt, zwei Stützen gehen

Auch beim SSV Naturns schreiten die Kaderplanungen für die kommende Saison voran. Nun wurde die wichtigste Personalie, sprich der Trainer, geklärt, allerdings gibt es auch zwei schmerzhafte Abgänge zu vermelden.

Christian Pixner wird in der kommenden Spielzeit die Geschicke beim Landesligisten leiten. Das bestätigte der ehemalige St.-Martin-Trainer am Freitag gegenüber SportNews. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, das ist ein bäriges Projekt“, ist der Passeirer voller Tatendrang. Pixner hat in Naturns das Amt von Goran Cekic übernommen, der den Lehrgang für die UEFA-A-Lizenz besuchen wird.


Als Co-Trainer fungiert künftig Pixners Bruder Walter. „Mit ihm habe ich eine Person an meiner Seite, der ich zu 100 Prozent vertraue. Das ist auch dann wichtig, wenn es wegen Corona Probleme geben sollte und der eine oder andere zum Beispiel mal ausfällt“, so Christian Pixner. „Wir freuen uns jedenfalls auf diese Aufgabe. Naturns ist ein Verein mit Perspektive. In erster Linie wollen wir mit den jungen Burschen arbeiten und sie soweit bringen, den nächsten Schritt zu machen. In den nächsten drei Jahren ist es schon das Ziel, in die Oberliga zu kommen.“

Daniele De Simone hat Naturns verlassen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Allerdings wird Naturns in der nächsten Landesliga-Saison ohne zwei Stützen auskommen müssen: Sowohl Verteidiger Daniele De Simone als auch Stürmer Daniele Speziale werden künftig nicht mehr das gelb-blaue Trikot tragen. „In erster Linie ging es um persönliche Gründe: Sie wollen irgendwo spielen, wo sie näher zu Hause sind“, so Pixner, der noch ein weiteres Fragezeichen auflistet: „Bei Martin Gander wissen wir noch nicht, ob er bleibt, da er ein Studium anstrebt.“ Dafür will man „zwei erfahrene Spieler“ an Bord holen – „Spruchreifes gibt es aber noch nichts“, erklärt der neue Naturnser Übungsleiter.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210