a Amateurligen

St. Georgens Roland Harrasser (in rot) beim Kopfball. © Laner

Nullnummer: FCO muss Titelträume begraben

Weil Levico in buchstäblich letzter Minute gewonnen hat und der FC Obermais nicht über ein 0:0 hinaus kam, ist die Oberliga-Meisterschaft entschieden.

Das Topspiel zwischen St. Georgen und Obermais endete nach umkämpften 90 Minuten am Sonntag mit 0:0. Damit ist der Meisterschaftszug für den Tabellenzweiten FCO abgefahren. Weil Spitzenreiter Levico im Trentiner Duell gegen Gardolo mit 3:0 gewinnen konnte, steht das Team aus dem Valsugana als Meister fest. Bei noch einem ausstehenden Spiel und 4 Punkten Vorsprung sind die Trentiner nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.


Dabei tat sich Levico phasenweise schwer, lange deutete sogar alles auf ein Unentschieden hin. Der haushohe Favorit ging zwar mit 2:0 in Führung, die Gäste aus Gardolo meldeten sich aber eindrucksvoll zurück und schafften sogar den Ausgleich. Erst in der 90. Minute traf Levico zum Sieg. Im letzten Spiel zwischen dem FCO und Levico geht es somit um nichts mehr.

Während es in St. Georgen eine Nullnummer gab, feierte Stegen im Nachzügler-Duell gegen ViPo Trient ein Schützenfest. Die Pusterer, für die es das letzte Saisonspiel war (am letzten Spieltag ist Stegen spielfrei) ließen dem Schlusslicht keine Chance. Damit steht auch fest: Trient wird die Oberliga-Saison auf dem letzten Tabellenplatz beenden. Zum Matchwinner für Stegen avancierte Philipp Piffrader, der gleich 3 Treffer erzielte.

Oberliga, 13. Spieltag (alle Sonntag 17 Uhr)

St. Georgen – Obermais 0:0

Levico – Gardolo 3:2

Stegen – Vipo Trient 5:0
1:0 Bacher (21./Elfmeter), 2:0 Piffrader (31.), 3:0 Piffrader (44.), 4:0 Piffrader (54.), 5:0 Knapp (90.)

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Levico Terme1192029:529
2. Obermais1174018:625
3. St. Georgen1163216:1021
4. Stegen1232713:1711
5. Lavis113177:1410
6. Gardolo1131716:2610
7. Vipo Trient111196:274

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos