a Amateurligen

Schwere Zeiten: Simon Fabi steht mit St. Pauls am Tabellenende. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Oberliga: Keine Chance für die Underdogs

Keine großen Überraschungen gab es am 8. Oberliga-Spieltag. Die beiden Südtiroler Duelle endeten mit klaren Siegen für Obermais und St. Georgen. Die unterlegenen Teams müssen sich mit der Roten Laterne abfinden.

Die beiden Sorgenkinder aus Südtiroler Sicht sind St. Pauls und Stegen. Beide stehen mit 4 Punkten am Tabellenende und haben ähnliche Probleme: vorne zu harmlos, hinten zu anfällig. Während die Überetscher mit nur 5 erzielten Toren die schwächste Ausbeute der Liga aufweisen, kassiert Stegen fast 3 Gegentore pro Partie. Bei der 1:4-Niederlage gegen Obermais liegt man sogar über dem Schnitt.

Der Meraner Stadtviertelklub hingegen grüßt unangefochten von der Tabellenspitze. Weil Verfolger Levico patzte, hat Obermais den Vorsprung auf 4 Punkte ausgebaut. St. Georgen, das beim 4:0-Heimsieg gegen St. Pauls ebenfalls 4-mal zugeschlagen hat, ist mit 7 Punkten Rückstand Dritter.

Stefan Rellich (rechts) feierte mit Tramin einen Sieg. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Siege gab es am Sonntag für Tramin (2:0 gegen Rotaliana), den Bozner FC (1:0 in Cles) und Lana (3:0-Auswärtssieg bei Comano), während Brixen eine knappe 0:1-Heimniederlage gegen Hauptstadtklub Vipo Trient einstecken musste.

Ob es am nächsten Sonntag mit der Oberliga weitergeht, steht zurzeit in den Sternen. Obwohl es bisher keine bekannten Coronavirus-Cluster bei Amateurfußball-Spielen gab, könnte den Meisterschaften eine Unterbrechung drohen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mussten am Wochenende auch in Südtirol einige Meisterschaftsspiele verschoben werden.
Oberliga: 8. Spieltag
Tramin – Rotaliana 2:0
1:0 Rabensteiner (6.), 2:0 Dalpiaz (83.)

SSV Brixen – Vipo Trient 0:1
0:1 Filippini (79.)

Levico – Lavis 1:1
1:0 Sakajeva (69.), 1:1 Nicola Dalla Valle (77.)

Mori S. Stefano – Arco 0:0

Obermais – Stegen 4:1
0:1 Eigentor Höller (3.), 1:1 Elfmeter Bacher (34.), 2:1 Clementi (56.), 3:1 Obkircher (62.), 4:1 Elfmeter Clementi (90.)

St. Georgen – St. Pauls 4:0
1:0 Ritsch (26.), 2:0 Garcia (45.), 3:0 Piffrader (66.), 4:0 Ritsch (85.)

Anaune – Bozner FC 0:1
0:1 Orfanello (69.)

Gardolo – Dro 2:2
1:0 Marin (26.), 1:1 Rech (32.), 1:2 Diagne (66.), 2:2 Mici (84.)

Comano – Lana 0:3
0:1 Auer (29.), 0:2 Elfmeter Nicoletti (42.), 0:3 Daniel Gasser (60.)
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Obermais761022:419
2. Levico752013:617
3. Anaune741211:813
4. St. Georgen733111:612
5. SSV Brixen732214:1111
6. Lavis732213:811
7. Mori732210:1011
8. Vipo Trient73135:710
9. Tramin731314:1310
10. Lana723212:109
11. Arco723210:79
12. Rotaliana71518:98
13. Bozner FC72239:138
14. Dro72055:166
15. Comano713310:116
16. St. Pauls71155:124
17. Gardolo71157:174
18. Stegen71156:174

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210