a Amateurligen

Musste drei Mal hinter sich greifen: Rene Pomare, Torhüter von St. Martin. © Dieter Runggaldier

Oberliga: Trient fährt im Passeiertal gleich seine Krallen aus

Die Oberliga-Saison 2019/20 ist offiziell eröffnet: Am Samstagnachmittag empfing St. Martin Moos den Meisterschaftsfavoriten AC Trient – und musste eine klare Niederlage hinnehmen.

Auf dem Rasenplatz in Moos gab es für die Hausherren nichts zu holen: Trient setzte sich klar mit 3:0 durch und hat somit schon am ersten Spieltag seine Ambitionen untermauert. Überragender Akteur in den Reihen der von Flavio Toccoli trainierten Mannschaft war Stefano Pietribiasi: Nach 10 Minuten sorgte der Angreifer mit einem herrlichen Kreuzeck-Tor für die frühe Führung, wenig später machte er per Elfmeter seinen persönlichen Doppelpack perfekt (16.).

St. Martin Moos tat sich gegen Trient, das heuer als der große Favorit auf den Meistertitel gehandelt wird, schwer und kassierte nach der Pause das dritte Gegentor: Dieses Mal war es Raffaele Baido, der die Kugel per Freistoß sehenswert in die Maschen hob. Beim 3:0 für die Gäste blieb es auch.

Die restlichen Partien des 1. Oberliga-Spieltags gehen am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr über die Bühne.

Oberliga, 1. Spieltag
St. Martin Moos – Trient 0:3
0:1 Pietribiasi (10.), 0:2 Pietribiasi (16.), 0:3 Baido (54.)


Die weiteren Spiele (am Sonntag um 16 Uhr)
Comano – Tramin
St. Georgen – Lavis
St. Pauls – Obermais
Lana – Brixen
Arco – Bozner FC
Rotaliana – Anaune Val di Non
Vipo Trient – Mori S. Stefano
Tabelle
SPGUVTVP
1. Trient11003:03
1. St. Pauls11003:03
3. Tramin11003:23
4. Bozner FC11002:13
5. Rotaliana11001:03
5. SSV Brixen11001:03
5. St. Georgen11001:03
5. Vipo Trient11001:03
9. Comano10012:30
10. Arco 189510011:20
11. Anaune10010:10
11. Lana10010:10
11. Lavis10010:10
11. Mori S. Stefano10010:10
15. Obermais10010:30
15. St. Martin Moos10010:30

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210