a Amateurligen

Stegen lieferte St. Georgen ein umkämpftes Spiel. © David Laner

Obermais heizt den Titelkampf an

Drei Partien vor Schluss befinden sich die Top-3 der Oberliga innerhalb von nur drei Punkten. Durch das Remis von St. Georgen und den Sieg des FC Obermais am Sonntag bleibt das Meisterschaftsrennen also bis zum Schluss spannend.

Da Spitzenreiter Levico spielfrei blieb, lag es am Sonntag an den Südtiroler Vereinen St. Georgen und FC Obermais ihre jeweiligen Partien möglichst zu gewinnen und im Kampf um den Titel aufzuschließen. Dabei galt es für St. Georgen das Derby gegen Stegen für sich zu entscheiden, während Obermais gegen den Tabellenvierten Lavis gefordert war.


Die Jergina, die vor der Partie vier Punkte hinter Tabellenführer Levico lagen, erschwerten sich ihre Pflichtaufgabe durch einen Platzverweis in der 45. Minute selbst, David Zimmerhofer sah die Ampelkarte. Trotz der zahlenmäßigen Unterlegenheit brachte Philipp Schwingshackl St. Georgen in Führung (57.). Der Stegener Julian Bacher sorgte in der 80. Minute aber für Ernüchterung, sein Kopfball sorgte für den 1:1-Endstand. St. Georgen gerät durch das Remis im Titelrennen etwas ins Hintertreffen und belegt drei Spiele vor Schluss den dritten Rang (drei Punkte Rückstand).

Ungeschlagenes Obermais bleibt vorne dran
Der FCO musste sich hingegen auswärts bei Lavis behaupten. In der 59. Minute verpasste Martin Ciaghi die Führung per Elfmeter. Kurz darauf war FCO-Keeper Wieser gefordert und parierte ebenso einen Strafstoß (64.). Kurz vor Schluss gelang Micheal Unterthurner aber der wichtige Führungstreffer, der gleichzeitig auch den späten Sieg für Obermais markierte (85.). Damit bleibt der bisher noch ungeschlagene FCO an der Spitze dran und liegt bei drei verbleibenden Spielen nur zwei Punkte hinter Levico. Im dritten Spiel vom Sonntag bezwang Gardolo Trient mit 4:2.

Am Mittwoch steht der drittletzte Spieltag der Saison an. Dabei kommt es zum direkten Duell zwischen Tabellenführer Levico und den Verfolgern aus St. Georgen. Obermais bekommt es hingegen im Derby mit Stegen zu tun.
Oberliga, die Ergebnisse:
Stegen – St. Georgen 1:1
0:1 Schwingshackl (57.), 1:1 Bacher (80.)

Lavis – Obermais 0:1
0:1 Unterthurner (85.)

Gardolo – Trient 4:2
1:0 Dalfovo (41.), 1:1 Filippini (55.), 2:1 Mici (70.), 3:1 (76.), 3:2 Osti (82.), 4:2 Vitti (88.)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210