a Amateurligen

Jürgen Großgasteiger kehrt auf die Trainerbank von Ahrntal zurück. Zusammen mit Reinhard Niederkofler wird er die Geschicke der Teldra leiten. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Ruhe soll einkehren: Ahrntal setzt auf ein Trainer-Duo

Nach dem Wirrwarr um Ex-Trainer Patrick Kofler hat Ahrntal die Nachfolger. Dabei setzt man zu einem großen Teil auf Altbewährtes.

Jürgen Großgasteiger und Reinhard Niederkofler werden bei Landesligist Ahrntal das Traineramt übernehmen. Beide haben Stallgeruch, kommen aus der Umgebung und können Trainererfahrung vorweisen. Niederkofler machte zuletzt eine Pause, war zuvor mit Steinhaus erfolgreich.

Großgasteiger hat Ahrntal zudem schon einmal trainiert. Von 2013 bis 2015 führte er den Verein 2-mal zum Klassenerhalt in der Oberliga. In der Folge hätte Ahrntal gerne mit dem Trainer weitergearbeitet, doch Großgasteiger sagte damals aus persönlichen Gründen ab. In der Folge halt er im Jugendbereich mit. Jetzt gibt es ein Comeback, ab Juli wird er wieder die Geschicke in St. Johann führen – dieses Mal aber in der Landesliga. Nach einem Jahr mit Patrick Kofler (er verkündete Ende April sein polemisches Aus bei den Teldra) und Kurt Volgger an der Seitenlinie, soll wieder Ruhe einkehren.

Ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgerüst von Ahrntal wird auch weiterhin Stefan Pareiner sein. Um den Mittelfeldmotor gab es zuletzt zahlreiche Gerüchte, doch seine fußballerische Zukunft befindet sich im Ahrntal.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210