a Amateurligen

Am Sonntag greift der FC Obermais wieder nach dem zweiten Tabellenplatz. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Setzt Obermais den Erfolgslauf fort?

Nach dem hart erkämpften Remis gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer Levico empfängt der FC Obermais den Tabellenletzten Vipo Trento. Können die Meraner zumindest vorerst wieder auf den zweiten Tabellenplatz springen?

Zwar musste man am vergangenen Spieltag St. Georgen in der Tabelle vorbeiziehen lassen, durch das Unentschieden war es aber möglich den Marsch des Tabellenführers aus Levico zwischenzeitlich zu stoppen. Gleichzeitig sorgte Obermais durch einen fulminanten Freistoß für das erste Gegentor von Levico in dieser Spielzeit. Am Sonntag geht es nun gegen Vipo Trento. Im Hinspiel blieben die Meraner gegen den Tabellenletzten torlos, konnten aber trotzdem einen Punkt beim 0:0-Remis ergattern.


Für Stegen geht es indes gegen Gardolo. Die Mannschaft aus dem Pustertal musste sich in ihrem letzten Spiel dem FCO-Gegner Vipo Trento mit 0:2 geschlagen geben. Gegen Gardolo, welches zuletzt ein 1:1 gegen Lavis erspielte, hofft der Fünftplatzierte auf den zweiten Sieg in dieser Saison.

Das sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz befindende St.Georgen hat am Wochenende spielfrei. Am darauffolgenden Spieltag gastieren die Südtiroler in Gardolo.

Mini-Oberliga, 7. Spieltag
Levico – Lavis (Samstag, 16 Uhr)
Obermais – Vipo Trento (Sonntag, 17 Uhr)
Stegen – Gardolo

SP G U V TV P
1. Levico Terme 6 4 2 0 12:1 14
2. St. Georgen 6 4 1 1 9:3 13
3. Obermais 6 3 3 0 7:4 12
4. Lavis 6 2 1 3 5:7 7
5. Stegen 6 1 1 4 4:7 4
6. Gardolo 6 1 1 4 6:12 4
7. Vipo Trient 6 1 1 4 2:11 4

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210