a Amateurligen

Martin Ritsch & Co. holten sich einen Sieg zum Abschluss.

So lauten die letzten Ergebnisse der Oberliga-Saison

Das war’s, die Südtiroler Fußballsaison 2020/21 ist zu Ende. Geendet hat der letzte Oberliga-Spieltag mit einem klaren Sieg von Meister Levico und einem knappen Sieg von St. Georgen.

Sportlich war der letzte Oberliga-Spieltag der (jetzt abgelaufenen) Saison wertlos. Levico stand als Meister fest, Obermais als Vize und St. Georgen wusste schon vor dem Gastauftritt bei Vipo Trient, dass man auf Rang 3 bleiben wird.


Am Ende hat ein Südtiroler Verein mit einem Sieg, der andere mit einer hohen Niederlage abgeschlossen. Obermais verlor daheim gegen Levico mit 0:4, nachdem es zur Pause noch torlos gestanden hatte und Martin Ciaghi einen Elfmeter verschossen hatte. St. Georgen hingegen setzte sich mit 3:2 durch und rückte damit bis auf einen Punkt an Obermais heran. Stegen, die dritte Oberliga-Mannschaft aus Südtirol, war am letzten Spieltag spielfrei.

Oberliga: 12. Spieltag
Obermais – Levico 0:4
0:1 Pezzuti (51.), 0:2 Sakajeva (75./Elfmeter), 0:3 Marku (82.), 0:4 Torregrossa (90.)

Vipo Trient – St. Georgen
1:0 Scremin (15.), 1:1 Garcia (39.), 2:1 Filippini (41./Elfmeter), 2:2 Gasser (88.), 2:3 Arras (90.), 2:4 Gasser (90.+2)

Gardolo – Lavis 2:2 (am Samstag gespielt)
1:0 Mici (9.), 1:1 Raveane (71.), 2:1 Vitti (78.), 2:2 Tomasi
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Levico Terme12102033:532
2. Obermais1274118:1025
3. St. Georgen1273220:1224
4. Stegen1232713:1711
5. Lavis123279:1611
6. Gardolo1232718:2811
7. Vipo Trient1211108:314

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos