a Amateurligen

Für Dennis Malleier (links, Nals) und Hannes Zuech (Frangart) soll die Meisterschaft der 1. Amateurliga Anfang Februar wieder beginnen. © M. Dorn

So sieht die Mega-Rückrunde im Amateurfußball aus

Wegen der Corona-Krise wurden die Meisterschaften der Amateurfußballer bereits Mitte Oktober ausgesetzt. Für den Verband ist klar: Die Saison soll trotzdem zu Ende gespielt werden. Nun wurde der Fahrplan veröffentlicht. Was heraussticht: Bis Ende Juni wird in Südtirol heuer Fußball gespielt.

Für die tausenden Amateurfußballer hierzulande gibt es wieder ordentlich Hoffnung: Das autonome Landeskomitee Bozen hat am Donnerstag den Fahrplan veröffentlicht, wie die Saison 2020/21 zu Ende gespielt werden soll. Es ist ein ambitionierter Plan, so viel steht fest. In der Ober- und Landesliga sollen schon am 24. Jänner 2021 die Nachtragsspiele über die Bühne gehen, eine Woche später wird die reguläre Meisterschaft mit dem 10. Spieltag fortgesetzt. Gespielt wird an jedem Wochenende bis zum 20. Juni 2021. Insgesamt gibt es in der Ober- und Landesliga auch je vier Spieltage unter der Woche. Bedeutet: Die verschiedenen Teams haben bis zu 27 Spiele in 5 Monaten auszutragen.


Allerdings ist das natürlich nur möglich, wenn Corona es zulässt. Wenn die Meisterschaften am 24. Jänner wieder starten, müssen die Teams bereits in den ersten Jänner-Tagen das Training wieder aufnehmen. Ob die Corona-Bestimmungen das zulassen, werden die nächsten Tage und Wochen zeigen – zum jetzigen Zeitpunkt erscheint es zumindest fraglich. Für die Oberliga hat man sich sicherheitshalber einen Plan B überlegt. Sollte Corona wieder einen Strich durch die Rechnung machen, will man die Saison mit Play-offs und Play-outs zu Ende spielen (SportNews berichtete). Dieses Szenario ist auch für die unteren Ligen eine Option.

In der 1. Amateurliga geht’s Anfang Februar los
Auch in der 1. Amateurliga müssen die Fußballer heuer schon früher als gewohnt wieder ran. Am ersten Februar-Wochenende (7. Februar) stehen im A-Kreis (wo heuer 15 Teams spielen) die Nachholspiele auf dem Programm, ehe die Meisterschaft am 13. und 14. Februar regulär fortgesetzt wird. Am 24. Februar finden weitere Nachholspiele statt, zudem stehen insgesamt 2 Wochenspieltage auf dem Programm. Ende der Meisterschaft ist am 20. Juni. Im B-Kreis der 1. Amateurliga (hier gibt es 14 Mannschaften) soll die Saison am 20. Februar fortgesetzt werden. Hier gibt es einen Wochenspieltag und das Ende der Meisterschaft ist auf 20. Juni terminiert.

Eine Woche früher soll die 2. Amateurliga aufhören (13. Juni) und gleichzeitig auch eine Woche später beginnen (27. Februar). Der Start der 3. Amateurliga ist für 13. März terminiert, das Ende auf 13. Juni.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos