a Amateurligen

Philip Trafoier geht nach Latsch. © D. Laner

St. Georgen lässt Spieler ziehen

Nach dem Einkauf von Michael Cia werden einige Spieler den Viertligisten verlassen. Gleich drei Spieler stehen vor einem Wechsel in die Landesliga.

Landesliga-Vizeherbstmeister Bruneck kann in der Rückrunde auf die Dienste von Christian Felder zählen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler kam in der bisherigen Serie-D-Saison sechsmal zum Einsatz. Im Frühjahr soll er Bruneck im Meisterrennen unter die Arme greifen.

Trafoier geht nach Latsch

In der Liga wird Felder auf seinen ehemaligen Teamkollegen Philip Trafoier treffen. Der Verteidiger konnte drei Serie-D-Spiele für sich verbuchen, kam aber meistens bei den Junioren von St. Georgen zum Einsatz. Künftig wird sich der Kastelbeller, der beim FC Südtirol ausgebildet wurde, das Trikot von Latsch überstreifen. Es ist der zweite Neuzugang der Vinschger in der laufenden Transferperiode. Zuvor war bereits Mattia Lo Presti von Naturns nach Latsch zurückgekehrt.

Auch Fabian Hellweger wird St. Georgen verlassen. Der 21-Jährige wechselt zu Reischach in die 1. Amateurliga. Auch Daniel Spitaler wird wechseln. Der Kalterer laboriert an einer schweren Knieverletzung und soll in der Folge bei seinem Heimatverein in der Landesliga Spielpraxis sammeln.

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210