a Amateurligen

Mirko Ferraris sorgte in der 90. Minute für den Ausgleich gegen Naturns.

St. Pauls feiert Last-Minute-Ausgleich gegen Naturns

Naturns kann weiterhin nicht gewinnen, das Abstiegsgespenst wirkt immer furchteinflößender: Am Mittwochabend mussten sich die Blau-Gelben mit einem 1:1 bei St. Pauls begnügen. In der 90. Minute traf Mirko Ferraris zum Ausgleich für die Hausherren.

Gleich fünf Nachholspiele des 16. Spieltages standen am Mittwochabend auf dem Programm. Zur Erinnerung: Aufgrund der ergiebigen Schneefälle mussten die für den 03. Februar geplanten Partien abgesagt werden. Gerade mal drei Spiele konnten ausgetragen werden (den Artikel zum Nachlesen gibt es hier).

Dabei verpasste der SSV Naturns bei St. Pauls einen immens wichtigen Sieg. Nach 90 Minuten blieb die Gewissheit: Die Gelb-Blauen können weiterhin nicht gewinnen und der Abstieg rückt immer näher.

Nachdem die ersten drei Spiele der Rückrunde allesamt verloren gegangen waren, und der Abstand zum ersten Nicht-Abstiegsplatz 13 beachtlich angewachsen ist, verpasste das Team von Harald Kiem auch diesmal einen Sieg. Dabei war es äußerst knapp. Kevin Tarneller, der erst zu Saisonbeginn vom SV Goldrain aus der dritten Amateurliga nach Naturns gewechselt war, hatte nach 33 Minuten zum 1:0 für die Gäste getroffen. Lange sah es so aus, als sollte dies das einzige Tor des Abends bleiben. Bis zur 90. Minute: Mirko Ferraris machte alle Hoffnungen der Naturnser auf den zweiten Saisonsieg zunichte und traf zum 1:1.

Obermais bezwingt Tramin

Zu einem weiteren Südtiroler Duell kam e s auf dem Viehmarktplatz in Meran. Obermais empfing den Tabellennachbarn Tramin.

Im direkten Duell um Rang fünf behielt Obermais mit 2:0 die Oberhand und kann in der Tabelle weiter nach oben schielen.

Endphase kostet Brixen Rang zwei

Ein Unentschieden im Top-Spiel holte der SSV Brixen. Nach dem 2:1-Sieg am Sonntag bei Tabellenführer Dro kamen die Eisacktaler im Trentino beim Tabellenvierten Rotaliana zu einem 2:2. Dabei wäre sogar ein Sieg und der Sprung auf Rang zwei drin gewesen. Nach einem wahren Kraftakt konnten die Gäste einen 1:0-Rückstand in der zweiten Hälfte noch in ein 1:2 verwandeln. Erst in der 90. Minute mussten die Brixner das 2:2 hinnehmen.

Auch St. Martin/Moos war im Trentino zu Gast. Die Passeirer holten bei ViPo Trient einen 2:1-Sieg.

Oberliga, 16. Spieltag, Nachholspiele

St. Pauls – Naturns 1:1
Tore: 0:1 Tarneller (33.), 1:1 Ferraris (90.).

Obermais – Tramin 2:0
Tore: 1:0 Lanthaler (21.), 2:0 Dennis Malleier (90.).

Rotaliana – Brixen 2:2
Tore: 1:0 Uez (43.), 1:1 Priller (67.), 1:2 Enci (81.), 2:2 Speziale (90.).

ViPo Trient – St. Martin/Moos 1:2
Tore: 1:0 Orlando (12.), 1:1 Tschöll (13.), 1:2 Frötscher (75.).

Calciochiese – Comano 2:2
Tore: 1:0 Fanoni (12.), 1:1 Lorenzi (19.), 1:2 Lorenzi (27.), 2:2 Franceschetti (45./Elfmeter).

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Dro19124340:1340
2. Lavis19115334:1838
3. SSV Brixen19113541:2636
4. Rotaliana19105434:2835
5. Obermais19104539:2534
6. St. Martin Moos1995525:1932
7. Tramin1993735:2630
8. Lana1992834:4029
9. Vipo Trient1969429:2027
10. Arco 18951975726:2426
11. St. Pauls1968528:2226
12. Comano1973931:3724
13. Anaune19451022:3217
14. Calciochiese19441123:3416
15. Naturns19151310:408
16. Eppan1902179:562

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210