a Amateurligen

St.-Pauls-Kapitän Simon Fabi (re.) und Co. jubeln: Die Überetscher schlugen Obermais mit 3:0 © Dieter Runggaldier

St. Pauls serviert Obermais ab und grüßt von der Spitze

Die heimische Oberliga ist wieder da! Nach fast vier Monaten ist die höchste Spielklasse der Region am Sonntag aus der Sommerpause zurückgekehrt. Überraschungen blieben am ersten Spieltag nicht aus.

Für ein dickes Ausrufezeichen sorgte beispielsweise der AFC St. Pauls, der die hochgehandelten Obermaiser mit einer 3:0-Packung nach Hause schickte. Das Team von Neo-Trainer Alex Mayr ging kurz vor der Pause in Führung, ehe Alan Righetti und Fabian Gramm in der Schlussphase die drei Punkte in trockene Tücher wickelten.

Da – bis auf Titelfavorit Trient, das am Samstag gegen St. Martin Moos mit 3:0 gewann – kein weiteres Team einen derart hohen Sieg einfuhr, sind die Überetscher nach dem ersten Spieltag Tabellenführer.

Im zweiten rein Südtiroler Duell behielt der SSV Brixen bei Lana knapp mit 1:0 die Oberhand. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Andreas Priller per Elfmeter.

St. Georgen, Tramin & Bozner FC mit Auftakt nach Maß
Neben St. Pauls und Brixen durfte am Sonntag auch Serie-D-Absteiger St. Georgen jubeln. Die Pusterer Elf bezwang Lavis mit 1:0, wobei das goldene Tor erst in der Schlussphase des Spiels fiel. Als Torschütze konnte sich Neuzugang Simon Harrasser feiern lassen.

Ebenfalls mit einem Tor Unterschied – wenn auch um einiges spektakulärer – gewann Traditionsklub Tramin: Die Unterlandler wandelten in Comano einen 0:2-Rückstand dank der Treffer von Baldo, Dalpiaz bzw. Rellich in einen 3:2-Sieg um und stehen damit ebenso wie der Bozner FC, der in Arco mit 2:1 siegte, nach der ersten Runde mit drei Zählern da. Bei den Talferstädtern erzielten Michael Osti sowie Freistoß-Experte Mattia Pareti die Tore.
Oberliga – 1. Spieltag:
St. Pauls – Obermais 3:0
1:0 Eigentor Schvartz (45.), 2:0 Alan Righetti (83.), 3:0 Fabian Gramm (90.)

Lana – Brixen 0:1
0:1 Andreas Priller (36./Elfmeter)

St. Georgen – Lavis 1:0
1:0 Simon Harrasser (90.)

Comano – Tramin 2:3
1:0 (15.), 2:0 Alessio Bosetti (37.), 2:1 Simon Baldo (53.), 2:2 Max Dalpiaz (84.), 2:3 Stefan Rellich (90.)

Arco – Bozner FC 1:2
0:1 Michael Osti (33.), 1:1 (34.), 1:2 Mattia Pareti (57.)

Rotaliana – Anaune 1:0
1:0 (64.)

ViPo Trient – Mori S. Stefano 1:0
1:0 Alessandro Lionello (54.)

St. Martin Moos – Trient 0:3 (bereits am Samstag gespielt)
0:1 Stefano Pietribasi (10.), 0:2 Stefano Pietribasi (17./Elfmeter), 0:3 Raffaele Baido (53.)

SPGUVTVP
1. Trient11003:03
1. St. Pauls11003:03
3. Tramin11003:23
4. Bozner FC11002:13
5. Rotaliana11001:03
5. SSV Brixen11001:03
5. St. Georgen11001:03
5. Vipo Trient11001:03
9. Comano10012:30
10. Arco 189510011:20
11. Anaune10010:10
11. Lana10010:10
11. Lavis10010:10
11. Mori S. Stefano10010:10
15. Obermais10010:30
15. St. Martin Moos10010:30

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210