a Amateurligen

Der FCO ist seit über einem Jahr ungeschlagen: In Stegen gab es am Wochenende ein 1:1. © FCO

Südtiroler Top-Spiel als Leckerbissen

In der Mini-Meisterschaft der Oberliga geht es weiter Schlag auf Schlag. Bereits am Mittwoch wird wieder gespielt. Im Mittelpunkt steht dabei das Südtiroler-Duell zwischen St. Georgen und Obermais.

St. Georgen trennte sich am Wochenende im Spitzenspiel gegen Levico Terme mit 0:0 ( hier geht's zu den Spielberichten) und liegt weiter punktgleich mit dem Topfavoriten an der Tabellenspitze. Der FCO folgt knapp 2 Punkte dahinter auf Rang 3 und überzeugt seit über einem Jahr mit Konstanz auf hohem Niveau.


Zuletzt haben die Blau-Weißen nämlich am 4. März 2020 beim 0:1 im Heimspiel gegen Comano verloren. In den nachfolgenden 14 Spielen (inklusive Abbruchsaison im März 2020 sowie im Oktober 2020) gab es 11 Siege und 3 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 34:8. Am Wochenende kam der FCO aber nicht über ein 1:1 bei Stegen hinaus.

Stegen ist am Mittwoch bei Schlusslicht Vipo Trient zu Gast und will dort 3 Punkte einfahren. Spitzenreiter und Topfavorit Levico trifft im Trentiner Duell auswärts auf Gardolo.

Oberliga, 6. Spieltag, alle Mittwoch (20 Uhr)
Obermais – St. Georgen
Vipo Trient – Stegen
Gardolo – Levico

Die Tabelle

SP G U V TV P
1. Levico Terme 4 3 1 0 9:0 10
2. St. Georgen 4 3 1 0 7:2 10
3. Obermais 4 2 2 0 5:3 8
4. Lavis 5 2 0 3 4:6 6
5. Stegen 5 1 1 3 4:5 4
6. Gardolo 4 1 0 3 5:9 3
7. Vipo Trient 4 0 1 3 0:9 1

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210