a Amateurligen

David Zimmerhofer (links) glänzte gegen Freienfeld (hier mit Kapitän Simon Ralser) als Doppeltorschütze.

Torschützen | Vom Profi-Verteidiger zum Landesliga-Torjäger

Der aktuell beste Landesliga-Torschütze kommt aus dem Ahrntal und hat eine Profivergangenheit in Nordtirol. Dort lief er als Verteidiger auf, mittlerweile läuft es eine Station weiter vorne blendend.

68 Spiele hat David Zimmerhofer zwischen 2014 und 2018 für die WSG Wattens bestritten, die mittlerweile in der österreichischen Bundesliga mitmischt. Dann hatte der Außenverteidiger, der beim FC Südtirol ausgebildet wurde, genug vom Profifußball und wechselte zu seinem Heimatverein Ahrntal. Dort läuft Zimmerhofer nicht mehr als Abwehrspieler, sondern als offensiver Mittelfeldspieler auf und das mit Erfolg.

>>> Landesliga: Alle Torschütze auf einen Blick <<<

Bereits 7 Treffer hat Zimmerhofer in der aktuellen Saison erzielt. Am vergangenen Wochenende glänzte er mit einem späten Doppelpack gegen Freienfeld, als Zimmerhofer mit Treffern in der 86. und 89. Minute einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg drehte. Durch die zeitgleiche Niederlage von Naturns schoss Zimmerhofer seine Ahrntaler zudem an die Tabellenspitze der Landesliga – so etwas nennt man wohl einen Lauf.

>>> Oberliga: Hier geht’s zur kompletten Torschützenliste <<<

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210