a Amateurligen

Schoss Lana zum Sieg: Lukas Hofer (in weiß). © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Torschützenlisten: Oberliga-Bomber im Gleichschritt

Im Kampf um die Torjäger-Krone der Oberliga haben sich am vergangenen Wochenende wenige Spieler Blöße gegeben. Nur Vipo-Trient-Stürmer Mattias Tessaro ging leer aus.

Die restlichen Oberliga-Bomber, die bereits eine zweistellige Ziffer erreicht haben, haben allesamt in das Schwarze getroffen. Dro-Angreifer Franco Ballarini (15 Tore) traf gegen Vipo Trient, Jonas Clementi (14) sicherte St. Pauls mit seinem späten Treffer einen Punkt gegen Lavis und Lana-Goalgetter Lukas Hofer (13) traf beim 3:2-Sieg gegen Anaune Val di Non doppelt.

Das Besondere dabei: Hofer wurde erst Mitte der zweiten Hälfte eingewechselt, weil er unter der Woche krank war. Dabei hätte die Torausbeute von Hofer noch einmal höher ausfallen können, denn der 23-Jährige verschoss zusätzlich einen Elfmeter.

Tramin-Stürmer Stefan Frötscher (vorne) hat schon 11 Mal getroffen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Auch Tramin-Jungspund Stefan Frötscher traf am Wochenende. Sein Elfmeter-Tor gegen Calciochiese war aber zu wenig, um etwas Zählbares mitzunehmen. Beachtlich ist auch die Quote von Martin Ciaghi. Der Obermaiser steht bereits bei neun Ligatoren – und das als zentraler Mittelfeldspieler.

Die besten Torschützen der Oberliga

15 Tore: Franco Ballarini (Dro)
14 Tore: Jonas Clementi (St. Pauls)
13 Tore: Lukas Hofer (Lana)
12 Tore: Mattias Tessaro (Vipo Trient)
11 Tore: Stefan Frötscher (Tramin)

Hier geht es zur gesamten Torschützenliste der Oberliga 2018/19.

Die besten Torschützen der Landesliga


12 Tore: Maximilian Lanthaler (SC Passeier)
10 Tore: Willy Amofah (Terlan)
9 Tore: Alexander Nischler (Partschins), Michael Osti (Bozner FC)
8 Tore: Andrea Orsolin (Bozner FC)

Hier geht es zur gesamten Torschützenliste der Landesliga 2018/19.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210