a Amateurligen

Tramin um Doppeltorschütze Alex Pfitscher jubelt, Eppan (mit Tormann Randy Puppin) ist bedient. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Tramin demontiert Eppan – St. Martin stürzt Tabellenführer

Eine Sechs-Tore-Packung für Eppan, eine weitere Heimniederlage für Naturns. Die Südtiroler Kellerkinder der Oberliga haben ein schweres Wochenende hinter sich. Im Passeiertal darf man hingegen jubeln.

14 Spieltage ist die Oberliga-Saison mittlerweile alt. Und noch immer wartet Aufsteiger Eppan auf den ersten Sieg. Gegen Tramin war die Mannschaft von Spielertrainer Christian Avancini weit davon entfernt, den ersten „Dreier“ der Saison zu feiern. Stattdessen gab es eine 0:6-Klatsche. Vor allem in der ersten Hälfte lief das Unterlandler Werk auf Hochtouren. Fünfmal klingelte es in den ersten 45 Minuten im Kasten von Eppan-Goalie Randy Puppin. Zudem schoss Maurizio Foldi bei Stand von 0:1 einen Elfmeter über das Tor.

Zurück in der Spur: Lana versenkt Naturns

Sechs Punkte mehr als Eppan, nämlich sieben, hat Naturns auf dem Konto. Allerdings gab es für die Untervinschger eine bittere Heimniederlage. Ein Doppelschlag von Andreas Nicoletti (25.) und Lukas Hofer (28.) brachte Lana bereits vor der Pause auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel passierte wenig, Andreas Ratschiller traf für Lana und Matthias Gufler erzielte mit einem Elfmeter das Ehrentor für die Hausherren. Nach dem spektakulären 3:2-Heimsieg gegen St. Pauls ist Lana endgültig zurück in der Spur – und auf Platz fünf.

Lana-Tormann Felix Piazzo feierte gegen seinen Ex-Klub einen Sieg. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Auch für Obermais läuft es gut. Die Meraner feierten beim abstiegsbedrohten Comano, dank den Treffern von Martin Ciaghi und Daniel Lanthaler, einen 2:1-Sieg. St. Martin Moos darf über einen 2:0-Heimsieg gegen Tabellenführer Dro jubeln (Marco Baggio und Moritz Frötscher trafen spät). Brixen siegte dank einem Luca-Consalvo-Doppelpack gegen Calciochiese. Einzig St. Pauls musste im Südtirol-Trentiner-Duell eine Niederlage einstecken. Die Mannschaft von Trainer Stefan Gasser verlor daheim gegen Rotaliana, das unter Neo-Trainer Marco Bertoncini richtig auftrumpft, mit 1:2.

Oberliga: 14. Spieltag

Naturns – Lana 1:3
Tore: 0:1 Andreas Nicoletti (25.), 0:2 Lukas Hofer (28.), 0:3 Andreas Ratschiller (70.) , 1:3 Matthias Gufler (90./Elfmeter)

Comano – Obermais 1:2
Tore: 0:1 Martin Ciaghi (15.), 1:1 Mattia Poletti (63.), 1:2 Daniel Lanthaler (84.)

St. Pauls – Rotaliana 1:2
Tore: 0:1 Daniele De Simone (27.), 1:1 Daniel Gasser (45.), 1:2 Matteo Uez (84.)

Tramin – Eppan 6:0
Tore: 1:0 Matthias Pernstich (8.), 2:0 Stefan Frötscher (25.), 3:0 Massimiliano Dalpiaz (31.), 4:0 Alex Pfitscher (33.), 5:0 Alex Pfitscher (44./Elfmeter), 6:0 Massimiliano Dalpiaz (72.)

Lavis – Arco 2:0
Tore: 1:0 Joao Loyola (45.), 2:0 Filippo Raffaelli (56.)

Anaune – ViPo Trient 0:2
Tore: 0:1 Mattias Tessaro (18.), 0:2 Marco Osti (56.)

Brixen – Calciochiese 2:1
Tore: 1:0 Luca Consalvo (25.), 1:1 Michael Sardischo (35.), 2:1 Luca Consalvo (81.)

St. Martin Moos . Dro 2:0
Tore: 1:0 Marco Baggio (77./Elfmeter), 2:0 Moritz Frötscher (90.)

SPGUVTVP
1. Dro1493230:1030
2. Lavis1493226:1230
3. Rotaliana1483323:2027
4. SSV Brixen1482431:2026
5. Lana1472528:2723
6. Tramin1472526:1923
7. Obermais1472525:2123
8. Vipo Trient1457223:1222
9. St. Martin Moos1464418:1422
10. St. Pauls1455422:1620
11. Arco 18951454521:1819
12. Comano1442820:2914
13. Calciochiese1433818:2712
14. Anaune1425715:2411
15. Naturns141497:317
16. Eppan1401138:411

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210