a Amateurligen

Peter Plaickner (Mitte) von Albeins glänzte gegen die Jergina Amateure mit einem Doppelpack. © Laner

Viele Tore beim Landespokal-Samstag

Viele Spiele und jede Menge Tore gab es am Samstag bei der 1. Runde des Südtiroler Landespokals zu sehen. Überraschungen waren aber wieder Mangelware.

Kaltern gewann 9:0 gegen St. Pankraz, Latsch mit 8:0 gegen Aldein Petersberg B, Albeins ließ den Jergina Amateuren mit 7:0 keine Chance, Gitschberg Jochtal schlug Pfalzen mit 6:0 – Tore gab es am Samstag in Hülle und Fülle. Die höherklassigen Mannschaften ließen sich kaum zu Ausrutschen hinreißen, nur in wenigen Fällen gab es eine Sensation.


Eine Beinahe-Sensation hätte es im Spiel Nals gegen St. Martin Moos gegeben. Auch wenn Nals in der 1. Amateurliga zu den Top-Teams zählt, so tut es St. Martin Moos auch in der Landesliga. Nach 8 Minuten stand es aber 2:0 für die Nalser Gastgeber. Die Passeirer schafften es aber noch, die Partie zu drehen, so dass es nach 90 Minuten 3:2 für den Landesligisten stand.

Landespokal, 1. Runde:
Gröden – Reischach 1:0
Pfalzen – Gitschberg Jochtal 0:6
Jenesien – Goldrain 3:0
Nals – St. Martin Moos 2:3
Hochpustertal – Arberia 0:2
Laas – Montan 4:7 n.E. (1:1)
Dietenheim Aufhofen – Bruneck 0:4
Oltrisarco – Terenten 3:0
Val Badia – Voran Leifers 0:3
St. Pankraz – Kaltern 0:9
Rina Welschellen – Steinhaus 3:1 n.E. (0:0)
Kortsch – Oberland 3:1
Gossensaß – SPG Gsies 0:4
Lüsen – Rasen Antholz 1:1
Unterland Berg – Schluderns 0:5
Wengen – Lajen 3:0
Mühlwald – Auswahl Ridnauntal 1:3
Raas – Taufers 1:3
Jergina Amateure – Albeins 1:7
Schnals – Ritten 0:6
Celtic Don Bosco – Kastelbell 0:4
Glurns – Blue Stars 6:4 n.E. (2:2)
Aldein Petersberg B – Latsch 0:8
Olang – Mareo 0:4
Steinegg – Feldthurns 1:0
Morter – Haslach 2:1
Mölten Vöran – Salurn 2:1
Sexten – Barbian Villanders 0:2

Fett = Eine Runde weiter

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210