a Amateurligen

Flavio Toccoli wechselt zu Mezzocorona, wo er bereits als Spieler tätig war. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Von Tramin bis Mezzocorona: Der Trainermarkt ist in Bewegung

Obwohl keiner weiß, ob die kommende Saison plangemäß über die Bühne gehen kann, laufen die Drähte bei vielen Amateurvereinen in Südtirol und dem Trentino heiß. Dabei kehren einige alte Bekannte auf den Trainerstuhl zurück.

Einer der prominentesten Namen ist jener von Flavio Toccoli. Der ehemalige Bozner-FC-Coach hat im Trentino eine neue Aufgabe gefunden. Bei Mezzocorona übernimmt Toccoli nicht nur das Traineramt, sondern auch die sportliche Leitung für die 1. Mannschaft. Für den Südtiroler ist es eine Rückkehr, denn er war bereits als Spieler für den Verein aktiv.


Helfen wird ihm bei seiner neuen Aufgabe in der Trentiner Landesliga Bernardo Ceravolo, der seine Spielerkarriere bei Obermais beendet hat und künftig als Co-Trainer (gemeinsam mit Lorenzo Vason, der ebenfalls eine Bozner-FC-Vergangenheit hat) von Toccoli agieren wird.

Tramin hat einen Pomella-Nachfolger gefunden
In die entgegengesetzte Richtung zieht es Mauro Bandera. Der Ex-Lavis-Trainer ist bei Tramin der Spitzenkandidat auf die Pomella-Nachfolge. Den freigewordenen Platz bei Lavis soll Stefano Manfioletti übernehmen, der Anaune trotz eines Abkommens über zwei Jahre bereits wieder verlassen will. Was Tramin und Anaune eint, ist das Interesse an Bandera, der sich allerdings für den Südtiroler Klub entschieden haben soll.

Entschieden hat sich auch Fabio Ianeselli, der künftig als neuer Trainer von Auer (2. Amateurliga) fungieren wird. Für den Aurer ist es eine Rückkehr zu den Wurzeln. Freie Trainerposten gibt es in Plaus und Tirol (beide 1. Amateurliga), während St. Martin Moos weiterhin auf Paolo Goisis zählen kann und St. Pauls auch künftig auf die Dienste von Alex Mayr setzt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210