a Amateurligen

Jubel bei den Kickern von der Weinstraße Süd. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Weinstraße Süd gewinnt den Schlager

Gleich mehrere Topspiele standen am Sonntag im Rahmen des 4. Spieltags in der Landesliga an. Während sich die Weinstraße Süd gegen Ahrntal durchsetzte, trennten sich der bisherige Spitzenreiter Bruneck und Terlan mit 2:2. Partschins bezwang derweil Favorit St. Martin Moos.

Weinstraße Süd und Ahrntal sind beide mit 7 Punkten nach 3 Spielen gut in die Saison gestartet. Im direkten Aufeinandertreffen setzte sich das leicht favorisierte Team von Weinstraße Süd mit 2:0 durch. Fabio Bertoldi bewies dabei einmal mehr seine Treffsicherheit und schoss seine Mannschaft zu einem 2:0-Sieg. Damit konnte die Weinstraße Süd, die zum erweiterten Kreis der Aufstiegskandidaten zählt, den guten Saisonauftakt bestätigen und schielt weiter nach oben.


Mit einer Punkteteilung endete hingegen ein weiteres Schlagerspiel an diesem Sonntagnachmittag. Die Brunecker, die am letzten Spieltag die Tabellenführung übernommen hatten und ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden wollen, kamen in Terlan nicht über ein 2:2 hinaus.

Der neue Tabellenführer mit 10 Punkten heißt nun Partschins. Das Team von Coach Gustav Grünfelder bezwang Oberliga-Absteiger und Top-Favorit St. Martin Moos auswärts mit 2:0. Mit 6 Punkten aus 4 Spielen verlief der Landesliga-Saisonstart für die „Mortiner“ hingegen nicht optimal.

Auswahl Ridnauntal gewinnt Kellerduell
Im Kellerduell zwischen Riffian/Kuens und der Auswahl Ridnauntal behielten die Gäste aus dem Wipptal klar die Oberhand und feierten einen 5:1-Kantersieg. Während Ridnaun somit über die ersten Punkte jubeln konnte, bleibt Riffian/Kuens somit mit 0 Punkten Tabellenletzter. Für die Burggräfler, die in dieser Saison erstmals in der Vereinsgeschichte in der Landesliga spielen, ist der Start in die neue Liga somit alles andere als geglückt.
Landesliga, 4. Spieltag
Naturns – Albeins 4:2
1:0 Gander (19.), 2:0 Speziale (34.), 2:1 Plaickner (38.), 3:1 Gander (75.), 3:2 Plaickner (86.), 4:2 Pitigoi (90.)

Weinstraße Süd – Ahrntal 2:0
1:0 Bertoldi (13.), 2:0Bertoldi (70.)

Terlan – Bruneck 2:2
1:0 Albenberger (8.), 1:1 Bachlechner (15.), 1:2 Bachlechner (Elfmeter/78.), 2:2 Erschbamer (89.)

Voran Leifers – Natz 2:2
1:0 Cappelletto (42.), 2:0 Cappelletto (45.), 2:1 Auer (55.), 2:2 Consalvo (Elfmeter/83.)

Riffian Kuens – Auswahl Ridnauntal 1:5
1:0 Schwabl (13.), 1:1 Gogl (32.), 1:2 Obex (34.), 1:3 Festini Battiferro (56.), 1:4 (78.), 1:5 Obex (83.)

Freienfeld – Schenna 1:0
1:0 Pfeifer (50.)

Eppan – Milland 2:1
1:0 Majdi (20.), 1:1 Niederjaufner (40.), 2:1 Montecchio (60.)

St. Martin Moos – Partschins 0:2

0:1 Lanthaler (11.), 0:2 Kuppelwieser (90.)

Latsch – Passeier 1:3

0:1 Gjepali (39.), 0:2 Schwarz (57.), 1:2 Lo Presti (75.), 1:3 Hofer (89.)

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Partschins431014:210
2. Weinstraße Süd43109:410
3. Bruneck43106:310
4. Freienfeld43016:39
5. Terlan42207:58
6. Ahrntal42117:57
7. St. Martin Moos42027:66
8. SC Passeier42024:46
9. Eppan42025:136
10. Naturns41217:65
11. SSV Leifers41125:64
12. Milland41125:74
13. Natz41127:74
14. Schenna41126:54
15. Latsch41123:54
16. Ridnauntal41038:113
17. Albeins40137:111
18. Riffian Kuens40043:130

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210