a Amateurligen

Lukas Höller (links), Kapitän bei Obermais. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

„Wunderschönes Gefühl“: Restart-Genuss bei Obermais und Stegen

Das langersehnte Gefühl, endlich wieder einmal ein Meisterschaftsspiel zu bestreiten, ist für Obermais und Stegen am Sonntag zur Wirklichkeit geworden. Die beiden Kapitäne, Lukas Höller und Alexander Falkensteiner, haben den Restart der Oberliga in vollsten Zügen genossen.

„Es war wunderschön, ein wahnsinnig schönes Gefühl“, schwärmt Lukas Höller von Obermais. Sein FCO kam gegen Vipo Trient trotz deutlichem Chancenplus nicht über ein 0:0 hinaus. Trotzdem überwiegt die Freude: „Wir hätten zwar lieber gewonnen, aber den Punkt nehmen wir zufrieden mit nach Hause. Wir sind froh, dass es endlich wieder losgegangen ist.“ Bei Obermais war die gesamte Mannschaft seit Wochen bis in die Haarspitzen motiviert, hat auf diesen Moment hingearbeitet. „Schon in der Kabine hat man gemerkt, wie sehr sich alle auf das erste Spiel freuen“, erzählt Höller.


Dass man nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein Fußballspiel ausgetragen hat, haben die Obermaiser auch konditionell gemerkt. „In den letzten 20 Minuten haben wir schon etwas nachgelassen. Zum Glück konnten wir gut wechseln, das war heute wichtig.“ Der erste Schritt ist getan, beim nächsten Spiel soll es für Obermais dann auch beim Ergebnis passen.

Alexander Falkensteiner (vorne) gibt bei Stegen die Richtung vor.

Stegen siegt und feiert
Stegen ist währenddessen mit einem Sieg in die Mini-Oberliga gestartet. Gegen Gardolo setzten sich die Pusterer verdient mit 3:1 durch. „Es war richtig bärig“, sagt Alexander Falkensteiner nach dem Spiel. „Wir haben uns vor allem in der ersten Halbzeit viele Chancen erspielt, waren da die klar tonangebende Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann etwas nachgelassen.“ Konditionell seien auch sie noch nicht auf Topniveau, gibt Falkensteiner zu. Am Ende freut man sich bei Stegen aber über den perfekten Restart.

Am nächsten Sonntag geht es mit der Oberliga weiter. Dann startet auch St. Georgen ins Spielgeschehen. Bei der Morini-Elf gastiert Gardolo, Stegen hat Lavis zu Gast und Obermais hat spielfrei.

Hier geht es zum Oberliga-Spielbericht


Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210