a Amateurligen

Stefan Gasser trainierte vier Jahre lang St. Pauls. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Zur neuen Saison: Gasser übernimmt Landesligist

Der frisch fusionierte Landesliga-Klub SpG Weinstraße Süd/Auer nimmt im Hinblick auf die kommende Spielzeit einen Trainerwechsel vor: Stefan Gasser, der zuletzt Oberligist St. Pauls trainierte, wird künftig an der Seitenlinie der Unterlandler stehen.

Damit folgt Gasser auf Massimo Nanni, der den Trainerposten beim Landesliga-10. erst im Sommer 2018 übernommen hatte. Dies bestätigte Sektionsleiter Stefan Gruber gegenüber SportNews .

Gasser coachte zuletzt vier Jahre lang den FC St. Pauls und das durchaus mit Erfolg: Er hatte den Verein in der Landesliga übernommen, zurück in die Oberliga geführt und dort in den letzten beiden Jahren etabliert. In der Saison 2017/18 nahm der Rentscher mit seiner Mannschaft – als Tabellendritter – sogar an den Aufstiegsspielen zur Serie D teil.

Der SpG Weinstraße Süd/Auer ist mit der Verpflichtung von Gasser somit ein wahrer Coup gelungen. Der neu fusionierte Verein scheint nach dem Zusammenschluss große Ziele zu verfolgen. Schließlich wird auch der Salurner Torjäger Fabio Bertoldi, der am Sonntag mit Levico den Klassenerhalt in der Serie D schaffte, seit Wochen mit den Unterlandlern in Verbindung gebracht.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210