a Fußball

Daniel Pfitscher beendet seine Karriere Daniele Conci könnte sein Nachfolger sein Steht nicht mehr im Traminer Kasten: Walter Corradini (Foto Braito)

Tramin: Daniel Pfitscher hört auf, ein „Big“ soll kommen

Oberligist Tramin wird in der kommenden Saison auf Angreifer Daniel Pfitscher verzichten müssen, hat dafür aber einen anderen dicken Fisch an der Angel. Auch auf der Torhüterposition gibt es bei den Unterlandlern einen Wechsel.

Daniel Pfitscher, ehemaliger FC-Südtirol-Stürmer, hat in der abgelaufenen Saison elf Mal zugeschlagen und war somit hinter Max Dalpiaz der zweitbeste Knipser der Unterlandler. Nun hat sich der 27-Jährige wegen beruflichen Gründen dazu entschieden, aufzuhören. „Wahrscheinlich ist es endgültig, ein Türchen halte ich mir aber trotzdem offen“, so Pfitscher, der in der Saison 2011/12 beim FC Südtirol mit drei Lega-Pro-Einsätzen Profiluft schnuppern konnte.

Der Angreifer hinterlässt bei Tramin eine Lücke im Sturm, einen Nachfolger sollen die Unterlandler aber bereits im Visier haben. Wie aus dem Vereinsumfeld bekannt wurde, steht der Trientner Sturmtank Daniele Conci vor dem Sprung zum letztjährigen Tabellen-5. Der bullige Stürmer krönte sich in der Saison 2014/15 bei Levico mit 25 Treffern zum Oberliga-Torschützenkönig, im abgelaufenen Fußballjahr traf er für Meister Trient 12 Mal.


Corradini verlässt Tramin – kommt Piz?

Auch im Tor kommt es bei den Unterlandlern zu einem Wechsel. Walter Corradini wird im kommenden Jahr nicht mehr zwischen den Traminer Pfosten stehen. Ein möglicherNachfolger ist der 18-jährige Alessio Piz, bisher Keeper der Beretti-Mannschaft des FC Südtirol.





Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210