a Fußball

Martin Caceres wechselt von Juventus zur Fiorentina.

Transfersplitter | In der Serie A geht’s rund

Die letzten Tage der Sommer-Transferperiode sind angebrochen. Allen voran in der Serie A laufen die Fäden heiß. Gleich mehrere Topklubs haben neue Spieler verpflichtet.

In Florenz gibt es weiterhin mächtig Bewegung in Sachen neue Spieler. Nachdem zuletzt Franck Ribery vorgestellt wurde, legten die Viola jetzt nach: Von Inter kam Linksverteidiger Dalbert , von Juventus Abwehr-Allrounder Martin Caceres . Im Gegenzug verließ Nationalspieler Cristian Biraghi die Fiorentina. Der Linksverteidiger wechselte zurück zu Inter, wo er bereits in seiner Jugend ausgebildet wurde.Ebenfalls eine Inter-Vergangenheit hat Gary Medel . Der Chilene ist der jüngste Neuzugang bei Bologna.

Fernando Llorente wird künftig bei Napoli spielen. © APA/afp / ANTHONY DEVLIN

Parma hat einen echten Transfercoup gelandet und sich bei Manchester United bedient. Matteo Darmian , 29-jähriger Abwehrspieler, kommt aus der Premier League nach Parma. Die Roma hat ebenfalls einen neuen Verteidiger bei Manchester United gefunden: Chris Smalling . Auch Napoli ist auf der Suche nach Verstärkungen fündig geworden: Fernando Llorente , in Italien von seiner Zeit bei Juventus bestens bekannt, wechselt in die Hafenmetropole. Juventus hat sich mit dem Nordkoreaner Kwang-Song Han (21) verstärkt. Maurizio Sarri ist ein großer Fan des Flügelstürmers, der bei der 1. Mannschaft trainieren und der U23 zum Einsatz kommen soll.
Icardi und Neymar im Fokus
In Mailand laufen die Drähte ebenfalls heiß. Inter will Mauro Icardi weiterhin loswerden. Der Argentinier will zu Juventus, doch die Turiner haben mittlerweile wohl keine Ambitionen mehr, den Ex-Kapitän von Inter zu verpflichten. Jetzt steht ein Wechsel ins Ausland im Raum, Monaco und Atletico Madrid sollen Interessenten sein.

International sorgt das Hick-Hack um Neymar weiterhin für Wirbel. Angeblich blockiert Ousmane Dembele eine Barca-Rückkehr des Brasilianers. Der Franzose soll im Gegenzug zu PSG wechseln, ziert sich aber. Nicht ausgeschlossen ist, dass der Wechsel am Ende trotzdem über die Bühne gehen wird.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210