a Fußball

Bobby Duncan darf den FC Liverpool vorerst nicht verlassen. © instagram

Transfersplitter | Liverpool lässt Gerrard-Cousin nicht ziehen

Im internationalen Fußballgeschehen geht die Transferphase in die heiße Zeit. Während Tiemoué Bakayoko wohl zu einem seiner Ex-Klubs geht, darf der Cousin von Liverpool-Legende Steven Gerrard die Insel vorerst nicht verlassen.

Die Rede ist von Bobby Duncan . Der 18-Jährige war erst im Sommer des vergangenen Jahres – als eins der größten Talente des englischen Fußballs – von Manchester City in die Liverpool-Jugend gewechselt. Dort konnte er auf Anhieb überzeugen und so durfte er in diesem Sommer mit den Profis die USA-Reise antreten. Doch Aussichten auf einen Platz im Team von Trainer Jürgen Klopp hat der junge Mittelstürmer in nächster Zeit wohl trotzdem nicht.

Deshalb haben diverse Klubs aus dem Ausland, wie der dänische Erstligist FC Nordsjaelland und der AC Fiorentina, ihre Fühler nach Duncan ausgestreckt. Diese Klubs würden den Engländer, der 2018 für eine Ablöse von 230.000 Euro kam, gerne per Leihe verpflichten. Die Italiener sollen zudem eine Kaufoption von 1,8 Millionen geboten haben. Ein Abgang Duncans sei von den Reds jedoch kategorisch ausgeschlossen, sowie die gebotene Summe der Fiorentina als lächerlich bezeichnet worden sein. Der Berater des Spielers übte in der Folge heftige Kritik am Klub und machte den Verantwortlichen klar, dass Duncan nicht mehr für Liverpool spielen wolle.

Chelsea-Mittelfeldspieler Tiemoué Bakayoko wird die Insel hingegen in den kommenden Tagen verlassen. Der Franzose scheint auch bei Trainer Frank Lampard keine guten Karten zu haben. Deshalb hat der AC Milan, für den Bakayoko bereits in der letzten Saison aufgelaufen war, sein Interesse an der Verpflichtung des 25-Jährigen angemeldet. Doch die Mailänder scheinen Konkurrenz zu haben. So möchte auch der AS Monaco, bei dem Bakayoko von 2014 bis 2017 spielte, den defensiven Mittelfeldspieler zurückholen.

Im Gegensatz zu Bakayoko und Duncan hat der Brasilianer Dalbert seinen Verein bereits verlassen. Der 25-Jährige wechselte am Donnerstag auf Leihbasis von Inter zur Fiorentina. Der Linksverteidiger soll in Florenz Cristiano Biraghi ersetzten, der wohl im Gegenzug zu Inter geht.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210