a Fußball

Joachim Andersen wechselt zu Lyon. © instagram

Transfersplitter | Mächtig Bewegung in der Serie A

Im internationalen Fußballgeschehen geht die Transferphase in die heiße Zeit. In der Serie A war am Freitag mächtig was los.

Die höchste Spielklasse Italiens verlassen hat der Däne Joachim Andersen . Der Innenverteidiger wechselt für 26 Millionen Euro von Sampdoria zu Olympique Lyon. Stadtrivale Genoa hat den 22-jährigen Keeper Ionut Radu für ein weiteres Jahr von Inter ausgeliehen, nachdem die Mailänder zuvor die Rückkaufoption von 12 Millionen für den Rumänen gezogen hatten. Stürmer Gianluca Lapadula verlässt hingegen Genoa und schließt sich – per Leihe – Aufsteiger Lecce an.

Außenverteidiger Manuel Lazzari wechselte – wie berichtet – von SPAL zu Lazio. Dafür geben die Römer Mittelfeldmann Alessandro Murgia für 7 Millionen an den Ligakonkurrenten ab. Auch Sassuolo hat seine Personalplanungen weiter vorangetrieben und Mittelfeld-Talent Hamed Junior Traoré von Absteiger Empoli losgeeist. Der 19-Jährige kommt für zwei Jahre auf Leihbasis, wobei im Anschluss eine Kaufpflicht für den Ivorer bestehen soll. Das Gesamtvolumen des Transfers beträgt dem Vernehmen nach 15 Millionen Euro.

Auch der Wechsel von Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam zu Juventus ist laut Angaben niederländischer Medien vom Freitag perfekt. Beide Vereinen hätten sich auf eine Transfersumme von rund 70 Millionen Euro geeinigt. Dafür wird Cristian Romero , der erst vor einigen Tagen von Genoa kam, Turin vorerst wieder verlassen. Der 21-jährige Innenverteidiger schließt sich Ex-Klub Genoa, bei dem am Freitag mächtig was los war, auf Leihbasis an. Juventus hatte 26 Millionen Euro für den Argentinier überwiesen.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210