a Fußball

Tammy Abraham verlässt Chelsea. © APA/afp / CLIVE ROSE

Transfersplitter | Mourinho hat seinen neuen Knipser gefunden

In gut zwei Wochen schließt das internationale Transferfenster. Folglich wollen mehrere Klubs derzeit Nägel mit Köpfen machen. Hier präsentieren wir Transfers, die kürzlich abgeschlossen wurden, und die heißesten Gerüchte.

Eine Woche vor dem Ligastart in der Serie A hat Jose Mourinho seinen neuen Stürmer gefunden. Der 23-jährige Tammy Abraham, der zuletzt bei Chelsea keine Rolle mehr spielte, wechselt für 40 Mio. Euro plus Boni zur Roma. Der Ersatz des abgewanderten Edin Dzeko soll in der italienischen Hauptstadt ca. 4,7 Mio. Euro pro Jahr (Vertrag bis 2026) kassieren. Die Blues sicherten sich ab 2023 eine Rückkaufoption in Höhe von 80 Mio. Euro für ihr Eigengewächs. Der Wechsel von Abraham, der sich bereits in Rom befindet, nach Italien gilt als fix.


Chelseas Ligarivale Tottenham möchte dagegen erneut in der Serie A fischen. Die Spurs wollen laut Medienberichten den flexiblen Mittelfeldspieler Nahitan Nandez von Cagliari verpflichten. Bei den Sarden hatte zuletzt eine Rückkehr von Radja Nainggolan nicht geklappt. Der 33-jährige Belgier wechselt in seine Heimat zu Royal Antwerpen.

PSG-Linksverteidiger Layvin Kurzawa hat sich mit Ligarivale Olympique Lyon geeinigt. Werder Bremens linker Abwehrspieler Ludwig Augustinsson geht dagegen für 5,5 Mio. Euro zum FC Sevilla. Ihm könnte Dortmunds Abräumer Thomas Delaney folgen. Der Däne steht kurz vor einem Wechsel zu den Andalusiern. Als Ablöse werden 5 Mio. Euro gehandelt.

Diego Costa wechselt nach Brasilien. © AFP / GABRIEL BOUYS

Diego Costa kehrte hingegen nach seiner Vertragsauflösung bei Atletico Madrid in seine brasilianische Heimat zurück. Der 32-jährige spielt dort für Atletico Mineiro und wird im Angriff mit Hulk und Eduardo Vargas zusammenspielen. Auch die beiden letztgenannten Stürmer spielten lange in Europa. Atletico Mineiro peilt nun die erste Meisterschaft seit 50 Jahren an.

Schlagwörter: Fussball Transfers Markt

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210