a Fußball

Gabigol sorgte mit einer Schwalbe für Unmut. © APA/afp / GIUSEPPE CACACE

VIDEO | Inter-Leihgabe Gabigol mit dreister Schwalbe

Gabriel Barbosa, auch bekannt als Gabigol, hat im Viertelfinale der Copa do Brasil eine Unsportlichkeit begangen.

Der Brasilianer Gabriel Barbosa wechselte im Sommer 2016 für knapp 30 Millionen Euro vom FC Santos zu Inter. Da er sich in Mailand nicht durchsetzen konnte, wurde er seit 2017 regelmäßig verliehen. Momentan spielt er wieder in seiner Heimat bei Flamengo Rio de Janeiro. Im Viertelfinalspiel der Copa do Brasil gegen Atletico Paranaense sorgte der 22-Jährige bei einer Szene für eine schwache schauspielerische Einlage.



Das Spiel endete am Ende mit einem Unentschieden. Gabriel Barbosa besorgte übrigens in der 65. Minute den 1:1-Endstand. Am 1. Januar 2020 kehrt der Stürmer – nach Ablauf der Leihe – zu Inter zurück.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210