a Fußball

Luca Lomi und seine Mannen stehen unter Druck (Foto: SN)

Virtus Bozen in Not

Es wird langsam eng für Virtus Bozen, denn nach drei Pleiten in Folge ist ein direkter Abstiegsplatz nur mehr ein Punkt entfernt. Der Gegner am Sonntag verspricht kaum Besserung, denn die Bozner gastieren mit Beginn um 14.30 Uhr beim Tabellenzweiten Pro Patria.

„Wir haben Probleme“, analysiert Trainer Luca Lomi die Situation vor dem Spiel. „Am Sonntag treffen wir auf den Tabellenzweiten und wir haben zahlreiche Ausfälle in unserem Team. Ich bin mir aber sicher, dass die Elf, die ich auf das Feld schicke alles geben wird. Wir versuchen auf Augenhöhe zu spielen. Abgesehen von außenstehenden Annahmen, ist die Mannschaft kompakt, fokussiert, motiviert und glaubt immer noch an den direkten Klassenerhalt“.

Trainer Luca Lomi muss auf die gesperrten Majdi, Kaptina und Romeo verzichten. Dazu kommen die Verletzten Tenderini, Timpone, Kiem und Coulibaly. Auch Niang klagte über körperliche Probleme, sein möglicher Einsatz entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel.

Pro Patria siegte am letzten Spieltag auswärts gegen Ciserano und fegte in den letzten sieben Heimspielen alle Gegner vom Feld. Das Torverhältnis von 16:2 spricht eine klare Sprache.


Die mögliche Aufstellung:

Pro Patria (3-5-2): Monzani; Colombo, Zaro, Ferraro; Piras, Santic, Disabato, Arrigoni, Barzaghi; Gherardi (Cappai), Santana. Trainer. Bonazzi.
Ersatz: Gionta, Angioletti, Scuderi, Pedone, Scanu, De Vincenzi, Casiraghi, Cappai (Gherardi), Mauri.
Virtus Bozen (4-5-1): Masha; Munerati, Padovani, De Simone, Danieli; Clementi, Cremonini, Koni, Niang (Bounou), Bustamante; Bucchi. Trainer. Lomi.
Ersatz: Giorgi, Bounou (Niang), Maron, Perri, De Min, Scudier, Hofer.
Schiedsrichter: Matteo Centi aus Viterbo


Die Spiele vom 6. Spieltag der Rückrunde mit Beginn um 14.30 Uhr:

Pro Patria-Virtus Bozen; Caravaggio-Ciserano; Cavenago Fanfulla-Darfo Boario; Grumellese-Lecco; Levico-Pergolettese; Olginatese-Seregno; Ponte S. P. Isola-Monza; Scanzorosciate-Dro; Virtus Bergamo-Ciliverghe Mazzano.


Die Tabelle:

1)Monza 57 Punkte
2)Pergolettese und Pro Patria 47
4)Virtus Bergamo und Ciliverghe Mazzano 44
6)Ponte S. P. Isola 35
7)Seregno 34
8)Caravaggio 33
9) Darfo Boario 29
10) Grumellese 28
11) Ciserano 27
12) Dro 26
13) Olginatese 22
14)Scanzorosciate 20
15)Virtus Bozen 18
16)Levico und Lecco 17
18)Cavenago Fanfulla 14


SN/chm

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210