a Fussball

Fabio Ianeselli hat beim SSV Weinstraße Süd das Sagen Willy Amofah zählt zu den Mannschaftsstützen

Weinstraße Süd vertraut auf Ianeselli und Amofah

In der Landesliga laufen die Planungen für die Saison 2015/16 bereits auf Hochtouren. So auch beim SSV Weinstraße Süd, der ähnlich erfolgreich abschneiden will wie in der vor kurzem zu Ende gegangenen Spielzeit.

Der Klub aus dem Unterland mischte lange Zeit im Kampf um Tabellenspitze mitmischte, beendete die Saison dann schließlich auf dem vierten Rang. Hauptverantwortlich für die überzeugenden Auftritte war zweifelsfrei Trainer Fabio Ianeselli, der das Team sowohl taktisch, als auch mental zu einer richtigen Einheit geformt hat. Nicht zuletzt deshalb wurde der Übungsleiter aus Margreid, der seit Sommer 2011 die Geschicke bei seinem Heimatverein leitet,auch für die bevorstehende Saison bestätigt.

Neben Ianesellisollen auch die primärenLeistungsträger gehalten werden, wie etwa Außenspieler Willy Amofah. Der gebürtige Ghanaer erzielte in der abgelaufenen Spielzeit sieben Tore für die Blau-Roten. "Wir führen weitere konkrete Gespräche. In rund zwei Wochen wird es dann hoffentlich die nächsten Vollzugsmeldungen geben", so Weinstraße-Manager Egon Carli.

Fest steht hingegen der Abgang von Morano Alcibiade Cipriano. Der 30-jährige Verteidiger begibt sich, nach zweieinhalb Jahren und insgesamt 13 Toren im Dress vonWeinstraße Süd, neuerlich auf Vereinssuche.


Autor: sportnews