a Fußball

China: Yaya Toure unterschreibt bei Qingdao Huanghai © SID / OLI SCARFF

Yaya Toure wechselt nach China

Der frühere ivorische Fußball-Nationalspieler Yaya Toure setzt seine Karriere nun doch fort und wechselt nach China.


Nach einem halben Jahr Vereinslosigkeit unterschrieb der 36-Jährige einen Vertrag beim Zweitligisten Qingdao Huanghai. Über die Laufzeit des Kontraktes machte der Verein keine Angaben. Toure, der 2009 die Champions League mit dem FC Barcelona gewonnen hatte, wurde am Mittwoch vorgestellt.

Toure hatte nach acht Jahren mit drei Meistertiteln bei Manchester City im Sommer 2018 keinen neuen Vertrag erhalten. Nach dem zweiten Intermezzo bei Olympiakos Piräus von September bis Dezember 2018 waren Gerüchte über ein mögliches Karriereende des viermaligen Fußballers des Jahres in Afrika aufgekommen.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210