a Fußball

Manuel De Luca (Foto Biscotti)

Zieht es Manuel De Luca in die Serie B?

Der Ausnahmestürmer aus Leifers, der zurzeit beim Serie-A-Klub FC Turin unter Vertrag steht, könnte im neuen Fußballjahr in der Serie B auflaufen.

Wie das Portal „Toronews.net“ berichtet, sollen mehrere Klubs aus der zweithöchsten italienischen Liga ihr Interesse am 19-jährigen Südtiroler bekundet haben. Ganz heiß im Gespräch ist dabei das Trio Brescia, Cittadella und Virtus Entella. De Luca, der im vergangenen Jahr 13 Tore in 26 Primavera-Spielen erzielt hat, soll laut dem Bericht des Turiner Online-Portals in die Serie B ausgeliehen werden, um dort erste Erfahrungen im Profibereich zu sammeln.

Beim FC Turin hält man große Stücke vom Unterlandler: Erst vor kurzem wurde er mit einem Vierjahresvertrag bis 2021 ausgestattet, die Vorbereitung absolvierte er mit dem Serie-A-Team und saß in den ersten beiden Ligaspielen außerdem auch auf der Ersatzbank. Dass er heuer in der höchsten italienischen Liga aber regelmäßig zum Einsatz kommt, istunwahrscheinlich. Deshalb wäre ein Wechsel auf Leihbasis in die Serie B ein logischer Schritt.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..