a Fußball

Simon Straudi (links) ist nach dem Aufstieg mit Austria Klagenfurt zurück bei Werder Bremen. © APA / HANS PUNZ

Zum Durchklicken: Hier spielen die Südtiroler Profis heuer

Im Gegensatz zu anderen Gegenden in Italien gibt es in Südtirol nur wenige Fußballprofis. Allerdings gibt es Lichtblicke: Erstmals seit Simon Laner hat es wieder ein Südtiroler Profi in die Serie A geschafft. Doch auch in Deutschland und Österreich gibt es Fußballer aus Südtirol.

Manuel De Luca könnte der erste Südtiroler seit 2013 sein, der in der Serie A zum Einsatz kommt. Damals bestritt der Meraner Simon Laner (er hat insgesamt 22 Erstliga-Spiele gemacht) seine letzten Minuten für Hellas Verona in der italienischen Eliteliga.


Bei den Frauen sieht die Bilanz etwas besser aus: Insgesamt drei Südtirolerinnen stehen in der höchsten Liga unter Vertrag. Doch es gibt nicht nur in Italien Fußballer aus Südtirol, die ihre Geld als Profis verdienen. In der SportNews-Bildergalerie gibt es alle Südtiroler Profis und Nachwuchskräfte bei den Topklubs zum durchklicken.


Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210