a Fußball

In Eppan will man die weiße Weste wahren Thomas Frendo steht vor dem Heimdebüt mit Virtus Brixen-Coach Martin Wachtler muss nach Comano

Zwei Südtiroler Duelle in der Oberliga - Anpfiff um 16 Uhr

Der zweite Oberliga-Spieltag steht ganz im Zeichen der Südtiroler Derbys. Am heutigen Sonntagnachmittag treffen nämlich Eppan und der Bozner FC, sowie Salurn und St. Martin aufeinander. Zur Abrundung folgt am Dienstag das Duell St. Georgen gegen St. Pauls.

Am Rungghof in Eppan treffen zwei Teams aufeinander, deren Saisonstart unterschiedlicher kaum verlaufen hätte können. Während der FCE mit einem 1:0-Auswärtssieg in Pergine für Furore sorgte, mussten sich die hochgehandelten Talferstädter zuhause Levico mit 1:3 geschlagen geben. Aufgrund der Qualität Levicos ist dies sicherlich kein Beinbruch, doch Trainer Toccoli erwartet sich im Überetsch eine klare Trotzreaktion seiner Jungs. Zumal am Mittwoch gegen Obermais auch noch das bittere Pokal-Aus folgte.

Beim Bozner FC ist der Einsatz von Sturmhoffnung Joachim Degasperi noch fraglich, während bei Eppan eine ganze Reihe an Stammkräften fehlen wird. Neben den Langzeitverletzten Alex Feltrin, Shkelqim Leqiki und Andrea Bragagna füllt auch noch Christof Trettl das Lazarett. Nichtsdestotrotz befindet sich der FCE nach dem erfolgreichen Trainderbüt von Massimo Nanni richtig im Aufwind. Dieser soll am Sonntag helfen, um die bittere 0:4-Pleite gegen den Bozner FC aus Vorjahr vergessen zu machen.


Auch Salurn brennt auf Wiedergutmachung

Das zweite Südtiroler Sonntags-Derby wird hingegen in Salurn ausgetragen. Dort wollen die Hausherren die unglückliche Auftaktniederlage im Nachbarschaftsduell gegen Lavis vergessen machen und den ersten "Dreier" im laufenden Bewerb einfahren. Das Unterfangen dürfte jedoch kein einfaches werden, denn als Gegner steht den Unterlandlern der SC St. Martin gegenüber. Die Elf aus dem Passeiertal reist nach dem 2:1 zum Start gegen Calciochiese mit breiter Brust in Richtung Süden.

Tramin und Virtus Don Bosco machen am Sonntag zuhause gegen Levico bzw. Fersina Jagd auf den ersten Saisonsieg, während auf Brixen (in Comano) und Ahrntal (in Levico) zwei schwierige Auswärtsaufgaben warten.

Abgeschlossen wird die zweite Meisterschaftsrunde am Dienstagabend mit dem mit Spannung erwarteten Kräftemessen zwischen St. Georgen und St. Pauls.



Der 2. Spieltag im Überblick (Sonntag, 16 Uhr):

Comano - Brixen
Tramin - Lavis
Eppan - Bozner FC
Calciochiese - Alense
Salurn - St. Martin
Virtus Don Bosco - Fersina
Levico - Ahrntal
St. Georgen - St. Pauls (Dienstag, 20 Uhr)


Die Tabelle:


Levico 3 Punkte
St. Martin 3
Eppan 3
Brixen 3
Lavis 3
Ahrntal 1
Tramin 1
St. Pauls 1
Virtus Don Bosco 1
Alense 1
Comano 1
St. Georgen 0
Bozner FC 0
Salurn 0
Calciochiese 0
Fersina 0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210