a Fußball

Nenad Bjelica kommt mit Spezia nach St. Christina (Foto: Facebook Spezia Calcio)

Zweitligist Spezia kehrt nach Gröden zurück

Nicht nur die Serie-A-Klubs bevorzugen Südtirol als Trainingslagerdomizil: Mit Spezia Calcio hat sich nun auch ein Zweitligist angemeldet. Der Klub aus Ligurien wird seine Saisonverbereitung in St. Christina absolvieren.

Die Klubverantwortlichen von Spezia Calcio setzen bei der Wahl des Trainingslagerquartiers in diesem Jahr auf Altbewährtes: Zum zweiten Mal nach 2011 kommen die Weiß-Schwarzen zur Saisonvorbereitung nach Gröden. Damals schaffte Spezia in der Folgesaison den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. In der bevorstehenden Spielzeit soll nun der historischeSprung ins Fußball-Oberhaus gelingen, nachdem man in diesem Jahr den Aufstieg in den Playoffs nur knapp verpasst hat.

Der Spezia-Tross wird am 12. Juli in St. Christina eintreffen und sichim Hotel Diamant einquartieren. Trainer Nenad Bjelica, der als Spieler Erfahrung in Deutschland und Österreich gesammelt hat, wird seine Schützlinge am Sportplatz "Mulin Da Coi" zu den täglichen Trainingseinheiten bitten. In den kommenden Wochen will der Verein die ersten Testspieltermine bekanntgeben.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210