i Handball

Anika Niederwieser (Foto: FIGH)

Anika Niederwieser erfolgreich operiert

Die Nationalspielerin aus Brixen musste sich am Donnerstag in München einem Eingriff an der Schulter unterziehen. Sie wird mehrere Wochen ausfallen.

Anika Niederwieser wurde im Deutschen Schulterzentrum in der bayrischen Landeshauptstadt an der Bizepssehne operiert. Der Eingriff verlief reibungslos. Die Profispielerin vom Thüringer HC wird in den kommenden Tagen nach Rom reisen und dort ihr Rehaprogramm im Sportzentrum des italienischen Heeres durchführen.

Niederwieser hofft, so schnell wie möglich, wieder zur Nationalmannschaft und ihrem Klub zurückzukehren, für den sie es in ihrer Premierensaison in der höchsten deutschen Handballliga bislang auf 99 Treffer brachte.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210