i Handball

Die Azzurri im Einsatz bei der Beachhandball-EM (hier bei der Hauptrunde gegen Ungarn, wo es eine Niederlage setzte). © figh

Beachhandball-EM: Azzurre mit Erfolgserlebnis

Das Viertelfinale haben Italiens Beachhandball-Teams bei der Europameisterschaft im bulgarischen Varna verpasst. In der so genannten Trostrunde feierten Italiens Damen am Donnerstag 2 Siege.

Die Azzurre siegten in der „Consolation Round“ (Trostrunde) der Beachvolleyball-EM gegen Bulgarien mit 2:0 (26:22, 28:20). Anschließend bezwang Italien auch Rumänien mit 2:0 (24:22, 26:16). In der Hauptrunde hatten Monika Prünster und Co. alle 4 Spiele verloren und den Sprung ins Viertelfinale damit verpasst. Am Donnerstag stehen in der Trostrunde noch die Partien gegen die Ukraine und Russland auf dem Programm. Dann finden noch die Platzierungsspiele statt.


Auch die Herren hatten das Viertelfinale verpasst. In der „Consolation Round“ stand für Italiens Beachhandball-Azzurri am Donnerstag das Spiel gegen Rumänien an. Hier setzte es eine 1:2-Niederlage (20:24, 19:13, 2:6). Am Freitag messen sich die Azzurri mit den Niederlanden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos