i Serie A Männer

Mario Sporcic & Co. belegten den vorletzten Platz (Foto FB/Eheim)

Bozen beendet Alpe Adria Cup auf Platz 7

Am Sonntag ist die heurige Ausgabe des Alpe Adria Cups zu Ende gegangen. Bern hatte dabei Grund zum Jubeln.

Die Schweizer sicherten sich dank eines klaren 32:16-Erfolgs gegen Aarau in Brixen den Turniersieg. Bozen hat das letzte Spiel gegen Ferlach zwar mit 32:20 gewonnen, muss aber trotzdem mit dem vorletzten Platz in der Tabelle vorlieb nehmen. Nur eine Stelle davor angesiedelt ist Pressano, das am Sonntag zum Abschluss gegen Alpla Hard eine 16:20-Niederlage kassierte.


Die Tabelle des Alpe Adria Cups:

1. Bern (SUI)
2. Aarau (SUI)
3. Maribor (SLO)
4. Krka (SLO)
5. Alpla Hard (AUT)
6. Pressano (ITA)
7. Bozen (ITA)
8. Ferlach (AUT)



Autor: sportnews